SAITENWECHSEL

Musik im Parthenon-Saal

Eine neue Konzertreihe in Göttingen

Der Göttinger Musiker Andreas Düker und das Archäologische Institut der Universität Göttingen laden ein zu einer neuartigen Konzertreihe in der Sammlung der Gipsabgüsse antiker Skulpturen. Der Parthenon-Saal hat eine außergewöhnliche Akustik, die besonders den Eigenschaften der historischen Zupfinstrumente (Lauten, Gitarren) entgegenkommt. Sie sollen in dieser Konzertreihe im Vordergrund stehen. Geplant sind Konzerte mit Sängern und Instrumentalisten mit Schwerpunkt auf Renaissance und Barock. Aber auch an musikalisches Crossover (Barock-Jazz-Folk) ist gedacht. Es sind 6 Konzerte vorgesehen.

Die Sammlung ist sonntags von 11-16 Uhr geöffnet - die Konzerte finden im Anschluss statt, sodass die Besucher vorher einen Blick in die Sammlung werfen können.


  • Sonntag, 12.01.2020, 16.15 Uhr

    DUO SERAPHIM - A Renaissance Journey - Musik der Renaissance aus Spanien, England, Italien, Deutschland und den Niederlanden


    Britta Hauenschild - Renaissance - Traversflöte
    Andreas Düker - Renaissancelaute / Vihuela







Saitenwechsel-1


Archäologisches Institut - Sammlung der Gipsabgüsse Nikolausberger Weg 15
Eintritt: 17.-/12.- Vorverkauf: 15.-/10.- bei der Tourist-Information am Markt, bei allen Vorverkaufsstellen von Reservix sowie im Internet unter dem Buchungsportal: www.reservix.de