In publica commoda

Sonstige EU-Programme


Neben Horizon 2020 und EFRE gibt es noch weitere internationale und europäische Programme, in denen u.a. Forschung gefördert wird:


- Das LIFE Programm (2014-2020) ist das europäische Förderinstrument für Umwelt und Klimapolitik. Ziel ist es, zur Umsetzung und Weiterentwicklung europäischer Maßnahmen in diesen Bereichen beizutragen.


- COST (European Cooperation in Science and Technology) ist eine durch Horizon 2020 geförderte zwischenstaatliche Initiative zur pan-europäischen Vernetzung von wissenschaftlicher und technologischer Forschung, auch aus dem Bereich Sozial- und Geisteswissenschaften. Ziel von COST ist es, nationale Investitionen besser zu nutzen, indem die Wissenschaft in Europa zusammenarbeitet. Es werden Vernetzungsaktivitäten wie Veranstaltungen, Training und Summer Schools, Publikationen, Exchange Visits etc. gefördert. COST fördert nicht die Forschungsmaßnahmen selbst. Das Besondere der COST-Aktionen liegt in der laufenden Aufnahme neuer Mitglieder. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Die geförderten Netzwerke haben eine Laufzeit von vier Jahren; es werden alle Themenbereiche nach dem "bottom-up"-Prinzip gefördert. Das Antragsverfahren ist vereinfacht und einstufig. Es gibt einen jährlichen Sammlungsstichtag für COST-Anträge.


- EUREKA (Europäische Initiative für anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung in internationalen Projektkooperationen) unterstützt und begleitet Unternehmen und wissenschaftliche Einrichtungen bei der Umsetzung grenzüberschreitender sowie marktorientierter Forschungszusammenarbeit zu innovativen Themen.