Göttingen Campus QPLUS

Innovative Lehr- und Lernkonzepte: Geförderte Projekte im Sommersemester 2016

Für die Förderung im Sommersemester 2016 entschied sich die Bewertungskommisstion zugunsten folgender Anträge:

Rechtssoziologie - eine disziplinenübergreifende Ausbildung - Prof. Dr. Katrin Höffler, Juristische Fakultät


Das Projekt umfasst die Konzeption und Etablierung einer neuen Lehrveranstaltung "Rechtssoziologie" in der juristischen Lehre. Mitinbegriffen sind die Bereitstellung von Materialien und Programmen, die aktives Lernen fördern. So wird das Lehrmaterial um einen Reader zur interaktiven Vor- und Nacharbeit ergänzt. Digitale Angebote werden über Podcasts und der Online-Voting-Dienst "mVote" integriert.

Outcome-basierte Evaluation in der juristischen Lehre: Was lernen die Studierenden wirklich? - Prof. Dr. Andreas Wiebe, Juristische Fakultät, und Prof. Dr. Tobias Raupach, Universitätsmedizin Göttingen


In einem Kooperationsprojekt wird das bereits in der Universitätsmedizin erfolgreich eingesetzte Evaluationsinstrument auf die Juristische Fakultät übertragen. Der innovative Ansatz misst den studentischen Lernerfolg auf der Ebene spezifischer Lernziele. Geprüft wird, ob fachübergreifend über die Bestimmung des Lernerfolgs besondere Stärken und Schwächen der Lehre identifiziert und auf dieser Grundlage konkrete Verbesserungen auch auf Fakultätsebene umgesetzt werden können.