SFB 1073 Atomic scale control of energy conversion

students in the CRC

SFB fängt nicht mit der Promotion an

Als ein "Schnupperkurs" können Studenten nach dem Bachelorabschluss für einen Zeitraum von bis zu 6 Monaten als wissenschaftliche Hilfskräfte im SFB mitwirken. Sie werden in dieser Zeit von DoktorandInnen des SFBs betreut und erhalten Einblick in die wissenschaftlichen Fragestellungen und -Methoden.

Bachelor- und Masterstudenten können an den SFB-Veranstaltungen teilnehmen und von den vielfältigen Angeboten wie Sommerschulen und Methodenkursen profitieren, die der SFB bietet.
In den verschiedenen beteiligten Arbeitsgruppen werden Bachelor- und Masterarbeiten angeboten, die eng an die wissenschaftlichen Fragestellungen des SFBs angelehnt sind.

Für Studenten von nichtdeutschen Universitäten, deren Abschluss nicht äquivalent zu einem deutschen Masterabschluss ist, bietet der SFB Qualifizierungsstipendien mit einer Laufzeit von bis zu 12 Monaten an. Mit Hilfe eines vom Betreuungskomitee festgelegten "Trainingsprogrammes" sollen diese Stipendien helfen, auswärtige Studenten an die Aufgaben und Schwerpunkte des SFBs zwecks Promotion heranzuführen.

Die Angebote des SFBs richten sich speziell an Studentinnen und Studenten mit den Schwerpunktfächern Physik, Chemie oder Materialwissenschaften. Wenn Sie Interesse haben, wenden Sie sich bitte direkt an die Teilprojektleiter des SFBs. Das SFB-Büro hilft auch gerne bei der Vermittlung von Kontakten.

Workshop_Berlin_2015_1