05.-06.03.2020 in Göttingen


Online-Anmeldung


Tagungsort:

Historisches Gebäude der SUB
Papendiek 14, 37073 Göttingen
Vortragssaal 1. OG


Angaben zur Person

Titel
Vorname
Nachname


Kontaktdaten

Name der Einrichtung
zusätzl. Adressangabe
Straße, Hausnummer
Postleitzahl, Ort
E-Mail-Adresse


Teilnahmedaten

Ich nehme teil als...
Ich nehme an folgenden Tagen teil:
Catering: Ich bevorzuge...
Teilnahme am Konferenzdinner

Gemeinsames Abendessen am Donnerstag, 05.03.2020, im Anschluss an das Tagungsprogramm in einem Göttinger Restaurant. Selbstzahlung vor Ort à la carte.

Bemerkungen


Hinweise zum Datenschutz

Wir benötigen für Ihre Anmeldung obige personenbezogene Daten von Ihnen. Diese werden wir nur zum Zwecke der Durchführung der Veranstaltung verwenden. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte wird nur innerhalb dieser Zwecke erfolgen. Ihre personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt.

Angaben zum Datenschutz

Hinweisblatt zu Art. 13 der EU-Datenschutzgrundverordnung

Folgende Informationen sind Ihnen gemäß Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO, Verordnung (EU) 2016/679) bei Erhebung der personenbezogenen Daten mitzuteilen:

Verantwortlicher für die Erhebung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten gem. Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist die Georg- August-Universität Göttingen Stiftung öffentlichen Rechts (ohne Universitätsmedizin), Wilhelmsplatz 1, 37073 Göttingen, vertreten durch die Präsidentin (kommissarisch) [im Folgenden: Universität Göttingen], konkrete Daten verarbeitende Stelle ist der Lehrstuhl für Geschichtsdidaktik im Rahmen der Tagung "Geschichtsdidaktische Hochschullehre".

Datenschutzbeauftragter der Universität Göttingen ist
Herr Prof. Andreas Wiebe, LL.M. (Virginia), Platz der Göttinger Sieben 6, 37073 Göttingen,
E-Mail: datenschutz@uni-goettingen.de.

Die Erhebung der personenbezogenen Daten ist notwendig, um
1) die Veranstaltung „Geschichtsdidaktische Hochschullehre“ durchzuführen,
und ggf. 2) um Veranstaltungswerbung und Information versenden zu können (Zweck)
und beruht auf
1) Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b) DSGVO (hier: vertragsähnliches Rechtsverhältnis) und
2) Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a) DSGVO. (Rechtsgrundlage)

Die personenbezogenen Daten werden folgendermaßen weiterverarbeitet und an weitere zuständige Stellen übermittelt:
o Veranstalter: Die im Rahmen der Veranstaltung angegebenen Daten werden von den für die Veranstaltung zuständigen Personen verarbeitet.
o Dritte: Gegebenenfalls müssen Daten an das Finanzamt (Abrechnungs- und Nachweiszwecke oder auch an Caterer (z.B. Essenspräferenzen) weitergegeben werden. Weitere Empfänger sind nicht vorgesehen.

Die Speicherdauer der Daten beträgt für Abrechnungsunterlagen 10 Jahre ab dem Ende des Jahres, in dem die Veranstaltung liegt, im Übrigen 1 Jahr ab dem Ende des Jahres, in dem die Veranstaltung liegt.

Die betroffene Person hat gegenüber dem Veranstalter ein Recht auf Auskunft über die sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie gegebenenfalls auf Berichtigung, Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten und ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein etwaiges Recht auf Datenübertragbarkeit.
Soweit die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie jederzeit das Recht, die Einwilligung zu widerrufen. Die bis dahin erfolgte Datenverarbeitung bleibt rechtmäßig, der Widerruf gilt nur für die Zukunft. Ihre Daten werden in diesem Fall unverzüglich gelöscht.
Der betroffenen Person steht ein Beschwerderecht bei einer datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO) zu. Die für die Universität Göttingen zuständige datenschutzrechtliche Aufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover, E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de.
Die Bereitstellung der Daten durch Sie ist rein freiwillig, soweit sie nicht für die Durchführung der Veranstaltung zwingend erforderlich ist.

Mit dem Absenden dieses Formulars bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen haben und akzeptieren.