Professur für Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung

Team der Uni Göttingen gewinnt die EY AuditChallenge 2016

Ein Team von vier Göttinger Studierenden hat den diesjährigen Fallstudienwettbewerb "Audit Challenge" der Wirtschaftsprüfungs- und Unternehmensberatungsgesellschaft EY (Ernst & Young) gewonnen. Laura Eckardt, Markus Wächter, Simon Wetterau und Franziska Wilde, allesamt Studierende der Vorlesung "Rechnungslegung der Unternehmung" (Prof. Hitz), haben sich in drei Runden gegen insgesamt mehr als 615 Bachelor-Studierende von 47 Hochschulen aus drei Ländern durchgesetzt. Die Gruppen von jeweils drei bis fünf Bachelor-Studierenden waren zunächst hochschulintern, dann regional und zuletzt im großen Finale angetreten. In jeder Runde lösten die Teilnehmer/innen eine Assurance-Fallstudie. An der Uni Göttingen begleitete Prof. Hitz die Studierenden und organisierte gemeinsam mit seinen Mitarbeitern die 1. Runde. Die 2. Runde fand im EY Office in Hamburg statt. Hier konnte sich das Team der Uni Göttingen gegen die anderen Teams der norddeutschen Hochschulen (Uni Hannover und Uni Lüneburg) durchsetzen. Das Finale fand in der zweiten Juni-Hälfte in Berlin statt. Hier hatte das Team der Uni Göttingen gegenüber den Teams der Uni Linz und der HTW Berlin die Nase vorne und landete ganz oben auf dem Siegertreppchen - ein Erfolg, der mit einem wertvollen Reisegutschein honoriert wurde.

Audit_Challenge_2016