Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Unternehmen und Verbände


Innovationsfonds 2016 beim Gemeinsamen Bundesausschuss (GBA)

  • Effekte von Strategien zur Verbesserung ärztlich-pflegerischer Zusammenarbeit auf Krankenhausaufnahmen von Pflegeheimbewohnern - interprof ACT
    Ziel des Projektes "interprof ACT" ist es, durch ein Maßnahmenpaket die Zusammenarbeit und Kommunikation von Pflegekräften und Hausärzten so zu verbessern, dass es zu weniger Krankenhausaufnahmen für Pflegeheimbewohner kommt. Außerdem sollen die Lebensqualität und die Zufriedenheit der Bewohner gesteigert werden. Darüber hinaus wird untersucht, wie Pflegekräfte und Hausärzte die Qualität der Zusammenarbeit wahrnehmen. (Mehr Informationen)

    Förderer:
    Innovationsfonds 2016 beim Gemeinsamen Bundesausschuss (GBA) (Mehr Informationen)

    Koordinatorin:
    Prof. Dr. Eva Hummers-Pradier, Direktorin des Instituts für Allgemeinmedizin, Universitätsmedizin Göttingen

    Beteiligte der Fakultät:
    Prof. Dr. Indre Maurer, Professur für Organisation und Unternehmensentwicklung

    Weitere Kooperationspartner:

    • Institut für Allgemeinmedizin des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf
    • Sektion für Forschung und Lehre in der Pflege der Universität zu Lübeck
    • Institut für Medizinische Statistik der Universitätsmedizin Göttingen


    Projektlaufzeit: 2017-2020




Siemens AG, München

  • Wirkungen aktienbasierter Vergütungselemente am Beispiel der "Equity Culture"-Programme der Siemens AG
    Die Wirkungsweisen von aktienbasierten Vergütungselementen für Führungskräfte als auch für Mitarbeiter/-innen werden am Beispiel der weltweit ausgerollten Aktienprogramme der Siemens AG empirisch untersucht. Dabei soll sowohl die Wirkung auf die individuelle als auch organisatorische Performance und mögliche moderierende Effekte institutioneller Rahmenbedingungen untersucht werden.

    Förderer: Siemens AG, München

    Koordinator: Prof. Dr. Michael Wolff, Professur für Management und Controlling

    Projektlaufzeit: 2015-2018




Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt, Göttingen/ Hann. Münden

  • DSS- Risikomanagement-Entscheidungsunterstützung zur Verteilung und Begrenzung von Risiken für die Forstwirtschaft vor dem Hintergrund des Klimawandels (Akronym: DSS- RiskMan)

    Förderer: Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt

    Koordinator: Prof. Dr. Thomas Kneib, Professur für Statistik

    Projektlaufzeit: 2014-2017




PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Frankfurt am Main

  • Unternehmensbewertung in Theorie und Praxis

    Förderer: PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

    Koordinator: Prof. Dr. Stefan Dierkes, Professur für Finanzen und Controlling

    Projektlaufzeit: 2014-2017