Freunde der Geowissenschaften der Universität Göttingen e.V.

v. Koenen-Preis

Im Jahre 2009 wurde erstmals der Adolf-von-Koenen-Preis zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in den Geowissenschaften vergeben. Damit soll jährlich eine herausragende Bachelor- und/oder Masterarbeit, die an der Georg-August-Universität Göttingen abgeschlossen wurde, geehrt werden. Seit 2016 wird der Preis auch für eine herausragende Dissertation vergeben.



Liste der v. Koenen-Preisträgerinnen und Preisträger


2018

Bachelorarbeit Dag Benjamin Ruge:
Sedimentology and Stable Isotopes of the Rezat-Altmühl-Formation (Miocene, Drilling Pleinfeld BH6832)

Masterarbeit Nils Höche:
Nannoplankton diversity and basin facies development at the Triassic-Jurassic boundary (Northern Calcareous Alps)

Dissertation Solveig Pospiech:
Geochemical Characterization of Tea Leaves (Camellia sinensis) and Soils for Provenance Studies based on Compositional Data Analysis



2017

Masterarbeit Sarah Louis:
Quantifying the evolution of a hydrothermal system using high-resolution low-temperature thermochronology and a numerical model

Masterarbeit Jan Schönig:
Application and Iimits of Raman spectroscopy in garnet single-grain analysis: Examples from the UHP Western Cneiss Region, SW Norway

Dissertation Eva-Maria Sadowski:
Towards a new picture of the Ba/tic amber forest - flora, habitat types,and palaeoecology



2016
Bachelorarbeit Henrike Munier:
Schwermetallbelastungen in Phophatdüngemitteln - Wer braucht da schon Grenzwerte?

Masterarbeit Mirella Hofmeister:
Paleobiology of Acanthochaetetidae

Dissertation Sebastián Oriolo:
Tectonothermal evolution of the Sarandi del Yi Shear Zone and adjacent blocks (Uruguay): Implications for the assemmbly of Western Gondwana



2015
Bachelorarbeit Sergej Stürmer:
Tiefenlage, Lithologie und Stratigraphie der präquartären Festgesteine im Leinetal nördlich des Stadtgebietes von Göttingen

Masterarbeit Mareike Henneberg:
Mikrostrukturelle Untersuchung des Staßfurt Hauptsalzes und der Gesteine des Übergangs zu den Leine-Steinsalzen in der Bohrung 02YEQ02/RB815 und im Querschlag 1 West, Gorleben



2014
Bachelorarbeit Maike Schmidt:

Gefügecharakterisierung devonischer "Block-In-Matrix-Gesteine" vom Sparenberg, Lautenthal im Harz

Masterarbeit Tobias Woznitza:
Exhumation history of the Caledonides in SW-Norway - (U-Th)/He - ages on apatite and K/Ar age determinations



2013
Bachelorarbeit Alexander Wellhäuser:

Methodische Überprüfung einer Provinienz-Analyse an expriementell gebrannten Keramiken mittels Haupt- und Spurenelementen sowie Isotopensystematik

Masterarbeit (Preis geteilt)

Rebecca Kühn:
Strukturbezogene Gefügeentwicklung erzgebirgischer Marmore

Henrike Werner:
Strukturgeologische Charakterisierung eines Geothermietestfeldes auf der Basis bohrlochgeophysikalischer Messdaten und Bohrkerngefügen auf dem Göttinger Nordcampus

2012
Bachelorarbeit Philipp Wischhöfer:

Karbonatgänge im Bereich des Leinetalgrabens Gefüge und Mikrothermometrie von Flüssigkeitseinschlüssen

Masterarbeit Margarita Grünemaier:
Systematische Bestandsaufnahme der Pseudoskorpione aus der Bernsteinsammlung der Universität Göttingen

Diplom-Arbeit Anne Niedbala:
Batch experiments with Metoprolol

2011
Bachelorarbeit Katharina Liebenau:
Charakterisierung von Hydroxysäuren als Lipidbiomarker in kretazischen Saurierknochen mittels Gaschromatographie-Massenspektrometrie (GC-MS)

Diplomarbeit Annette Süssenberger:
Datierung der Deformation und schwachen Metamorphose der Espinhaço Serie, Bahia, NE Brasilien

2010
Bachelorarbeit Johannes Großmann:

Strukturgeologisches 3D-Modell des östlichen Leinetalgrabenstörungssystems bei Bovenden

Diplomarbeit Reinhard Wolff:
Thermochronology and exhumation of the Ivrea-Verbano zone using (U-Th/He and K-Ar dating methods)

2009
Masterarbeit Katrina Kremer:

Patagonian Fjord sediment core as Holocene climate Archive.