Centrum Orbis Orientalis et Occidentalis (CORO)
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Veranstaltungen


5. Februar 2014
Prof. Dr. Heike Behlmer (Göttingen)
Ägyptenimaginationen in Orient und Okzident
(19 Uhr, Paulinerkirche)

8. Januar 2014
Prof. Dr. Heinz-Günther Nesselrath (Göttingen)
Streuner, Proleten und Brutalos – oder: Wie die Griechen im Hellenismus die Römer sahen ...
(19 Uhr, Paulinerkirche)

4. Dezember 2013
Dr. Balbina Bäbler (Göttingen)
Multikulturelle Begegnungen in der skythischen Steppe? Herodots Beschreibung des geheimnisvollen Gelonos
(19 Uhr, Paulinerkirche)

6. November 2013
Prof. Dr. Dr. h.c. Martin Tamcke (Göttingen)
Vorsätzliche Abwertung? – Okzidentale Forschung zu orientalischen Texttraditionen
(19 Uhr, Historisches Gebäude der SUB, Alfred-Hessel-Saal)

25. Juni 2013
Prof. Dr. Stefan Leder (Orient-Institut Beirut)
Islamische Politik ohne Kalifat. Ist der Sultan ein Despot?
(18 Uhr, Historisches Gebäude der SUB, Alfred-Hessel-Saal)

8. Mai 2013
Vortrag im Rahmen des Göttinger Orient-Symposiums
Prof. Dr. Frank Griffel (Yale-University, New Haven):
Was ist der Mensch, sein Körper oder sein Geist? – Diskussionen um die Natur der Seele in der islamischen Theologie
(18:15–19:45 Uhr, Historisches Gebäude der SUB, Vortragsraum)

7. Dezember 2012
Sechste Julius-Wellhausen-Vorlesung
Prof. Dr. Christoph Levin (Ludwig-Maximilians-Universität München):
Entwurf einer Geschichte Israels
(18 Uhr c.t., Aula am Wilhelmsplatz)

4.–6. Mai 2012
42. Internationale Ökumenische Konferenz der Hebräischdozierenden (IÖKH)

28. November 2011
Vortrag am Lichtenberg-Kolleg
Rabbiner Awraham Soetendorp
Die Zukunft des Judentums in Europa
(18 Uhr s.t., Historische Sternwarte)

4. November 2011
Fünfte Julius-Wellhausen-Vorlesung
Prof. Dr. Hans Dieter Betz (The University of Chicago):
Der Apostel Paulus in Rom
(19 Uhr c.t., Paulinerkirche)

Archäologische Ringvorlesung im Wintersemester 2011/12
Montags 19 Uhr c.t.
Altes Auditorium, HS 11, Weender Landstraße 2

19. Februar 2011
Konferenz des Instituts für Ökumenische Theologie und Orientalische Kirchen- und Missionsgeschichte
Konstruktionen des Anderen, Identifikationen des Eigenen –
Deutsche Mission in Indien


11.–12. November 2010
Internationales Symposion des Graduiertenkollegs „Götterbilder – Gottesbilder – Weltbilder“
Gut und Böse in Mensch und Welt –
Philosophische und religiöse Konzeptionen


5. November 2010
Vierte Julius-Wellhausen-Vorlesung
Prof. Dr. Peter Machinist (Harvard University):
Biblical Studies and Assyriology: Episodes from the Early History of an Uneasy Relationship
(18 Uhr c.t., Aula am Wilhelmsplatz)

9.–16. Oktober 2010
Sommerschule des Instituts für Ökumenische Theologie und Orientalische Kirchen- und Missionsgeschichte
Christen in Istanbul
(Gemeinsam mit der Universität Salzburg, Pro Oriente Wien und der Universität Istanbul)

25.–26. Juni 2010
Symposium des Instituts für Ökumenische Theologie und Orientalische Kirchen- und Missionsgeschichte
Orientalische Christen und Europa. Kulturbegegnung zwischen Interferenz, Partizipation und Antizipation

14.–18. Juni 2010
13. Göttinger Woche Wissenschaft & Jugend
Die Höhlen der Wüste – Eine Entdeckungsreise zu den 2000-jährigen Schriftrollen von Qumran
Workshop der Qumran-Forschungsstelle im Rahmen der "Kinder-Uni"

Öffentliche Ringvorlesung im Sommersemester 2010
»Arbeit am Mythos« Leistung und Grenze des Mythos in Antike und Gegenwart
Dienstags 18 Uhr c.t.
Aula der Universität Göttingen, Wilhelmsplatz 1

4. Mai 2010
Öffentlicher Gastvortrag
Prof. Dr. Johannes Niehoff-Panagiotidis (Freie Universität Berlin):
Das Unmögliche denken: Die byzantinischen Theologen und der Islam
(16:15–17:45 Uhr, Historisches Gebäude der SUB, Vortragsraum)
Veranstalter: Seminar für Arabistik/Islamwissenschaft
und Centrum Orbis Orientalis

26. April 2010
Vortrag im Rahmen des Göttinger Orient-Symposiums
Prof. Dr. Mohammed Rustom (Carleton University, Ottawa, Kanada):
Beyond Idol-Worship: Mulla Sadra's (d. 1641) Critique of Mental Constructs of God
(18:15–19:30 Uhr, Historisches Gebäude der SUB, Vortragsraum)

25.–26. März 2010
Kolloquium für junge Wissenschaftler
Die Pesharim aus Qumran
Workshop der Qumran-Forschungsstelle im Tagungshaus des Klosters Bursfelde

19. Januar 2010
Vortrag im Rahmen des Göttinger Orient-Symposiums
Prof. Dr. Hinrich Biesterfeldt (Ruhr-Universität Bochum):
Die Idee der „Unnachahmlichkeit“ des Korans:
Diskussionen im zeitgenössischen Ägypten

(18:15–19:45 Uhr, Historisches Gebäude der SUB, Vortragsraum)

14. Januar 2010
Workshop des Instituts für Ökumenische Theologie und Orientalische Kirchen- und Missionsgeschichte
Zwischen Imagination und Realität. Deutsche Begegnungen mit dem Orient

12. Januar 2010
Vortrag im Rahmen des Göttinger Orient-Symposiums
Dr. Thomas Tunsch (Museum für Islamische Kunst, Berlin):
Raumkonzepte und Bautypen in der islamischen Architektur
(18:15–19:45 Uhr, Theologicum Raum T01)

16. Dezember 2009
apl. Prof. Dr. Thilo Rudnig (Göttingen):
Mord bei Hofe? Was wirklich mit König David geschah (I Reg 1f)
(18 Uhr c.t., Theologicum Raum T01)

27. November 2009
Dritte Julius-Wellhausen-Vorlesung
Prof. Dr. Dr. h.c. Josef van Ess (Universität Tübingen):
Dschihad gestern und heute
(18 Uhr c.t. Aula am Wilhelmsplatz)

29.–30. Oktober 2009
Internationales Symposion des Graduiertenkollegs „Götterbilder – Gottesbilder – Weltbilder“
Gott und Welt. Transzendenz und Immanenz im Altertum

19. Oktober 2009
Öffentlicher Vortrag im Rahmen der OTSEM-Fachtagung
Prof. Dr. Dr. h.c. John Barton (Oriel College, University of Oxford):
Law and Narrative in the Pentateuch
(18:00 Uhr, Theologicum, Raum T01)

18. Oktober 2009
Öffentlicher Vortrag im Rahmen der OTSEM-Fachtagung
Prof. Dr. Dr. h.c. Rudolf Smend (Göttingen):
Wellhausen as Old Testament Scholar
(18:30 Uhr, Theologicum, Raum T01)

18.–21. Oktober 2009
OTSEM-Fachtagung
Old Testament Studies: Epistemologies and Methods

1.–2. September 2009
Workshop des Projektes „Die Auslegung des Buches Genesis in den Texten vom Toten Meer“
Biblical Interpretation in Qumran Non-sectarian Texts

6. Juli 2009
Archäologischer Workshop des Graduiertenkollegs „Götterbilder – Gottesbilder – Weltbilder“
Beth She'an – History of an Ancient City

27.–31. Mai 2009
Internationales Symposion des Seminars für Arabistik/Islamwissenschaft
Roads to Paradise: Eschatology and Concepts of the Hereafter in Islam
Konferenz-Homepage

27. April 2009
Podiumsdiskussion im Rahmen des Göttinger Orient-Symposiums
mit Prof. Dr. Udo Steinbach (Universität Marburg)
und Prof. Dr.Werner Ende (Universität Freiburg)
Orientalistik und Islam –
Islamophobie, Islamophilie und das »Unbehagen in der Islamwissenschaft«

(18:15–19:30 Uhr, Paulinerkirche)

7. Januar 2009
Vortrag im Rahmen des Göttinger Orient-Symposiums
Prof. Dr. Ingrid Hehmeyer (Ryerson University, Toronto):
Himyaritic inscription or magic symbols? A case study from Yemen
(18:15–19:45 Uhr, Theologicum Raum T01)

28. November 2008
Zweite Julius-Wellhausen-Vorlesung
Prof. D. Dr. Albrecht Dihle (Universität Heidelberg):
Hellas und der Orient – Phasen wechselseitiger Rezeptionen
(18 Uhr c.t. Aula am Wilhelmsplatz)

13. November 2008
Öffentliche Jubiläumsveranstaltung
100 Jahre Septuaginta-Unternehmen der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen
(18 Uhr c.t. Aula am Wilhelmsplatz)

6. November 2008
Vortrag im Rahmen des Göttinger Orient-Symposiums
Prof. Dr. Maria Subtelny (University of Toronto, Canada):
Templification hominis: Ka'ba, Cosmos, and Man in the Islamic Mystical Tradition
(17:30–18:30 Uhr, Neubau der SUB, Großer Seminarraum)

5. November 2008
Vortrag im Rahmen des Göttinger Orient-Symposiums
Prof. Dr. Todd Lawson (University of Toronto, Canada):
The Crucifixion and the Qur'an
(18:15–19:45 Uhr, Historisches Gebäude der SUB, Vortragsraum)

19.–21. August 2008
Sommerwerkstatt des Projektes „Ratio Religionis“ in Zusammenarbeit mit dem Graduiertenkolleg „Götterbilder – Gottesbilder – Weltbilder“
Plutarch im Gespräch

29. Juni – 6. Juli 2008
Zweites Internationales Symposion des Seminars für Arabistik/Islamwissenschaft der Universität Göttingen in Kooperation mit dem Institut des Études Africaines der Université Mohammed V – Souissi (Rabat, Marokko)
Perspektiven und Dynamik der Entwicklung von Zivilgesellschaft in Marokko

1. – 4. Mai 2008
Interdisziplinäres und internationales Symposion an der Georg-August-Universität Göttingen im Rahmen des Graduiertenkollegs „Götterbilder – Gottesbilder – Weltbilder“ unter dem Dach des Centrum Orbis Orientalis
Römer 9–11 im Spannungsfeld zwischen "New Perspective on Paul" und christlich-jüdischem Gespräch

28.–30. April 2008
Internationale Fachtagung aus Anlaß des hundertjährigen Bestehens des Göttinger Septuaginta-Unternehmens
Die Göttinger Septuaginta-Edition: Standortbestimmung eines editorischen Jahrhundertprojekts

28. April 2008
Öffentlicher Festvortrag aus Anlaß des hundertjährigen Bestehens des Göttinger Septuaginta-Unternehmens
Prof. Dr. Martin L. West (Oxford):
Critical Editing
(18:00 Uhr s. t. Aula am Wilhelmsplatz)

14. Dezember 2007
Erste Julius-Wellhausen-Vorlesung
Prof. Dr. Hugh G. M. Williamson (Oxford):
Holy, Holy, Holy: The Story of a Liturgical Formula
(18:00 Uhr c. t. Aula am Wilhelmsplatz)

1. – 8. Juli 2007
Erstes Internationales Symposion des Seminars für Arabistik/Islamwissenschaft der Universität Göttingen in Kooperation mit dem Institut des Études Africaines der Université Mohammed V – Souissi (Rabat, Marokko)
Perspektiven und Dynamik der Entwicklung von Zivilgesellschaft in Marokko

2. Juli 2007
Gastvortrag Prof. Dr. Fatima Harrak (Rabat)
Morocco's Democratic Option for the 21st Century
(18:00 Uhr s. t. Paulinerkirche)

14. – 16. Mai 2007
Internationales Symposion in Kooperation mit der University of Haifa (Israel)
The Dynamics of Exegesis and Language at Qumran

15. Mai 2007
Gastvortrag Prof. Dr. Moshe Bar Asher (Jerusalem)
The Hebrew of the Qumran Scrolls and the Biblical Hebrew and the Mishnaic Hebrew
(10:00 Uhr c. t. Theologicum, Raum: T 02)

17. Juli 2006
Gastvortrag Prof. Dr. Andrew Palmer (Groningen):
Zu Manuel Palaiologos
(18:00 Uhr s. t. Theologicum, Raum: T 04)

29. – 30. Juni 2006
Internationales Symposion in Kooperation mit der Hebrew University of Jerusalem
Scripture as Interpretive and Interpreted Text:
Hebrew Bible, New Testament and Beyond


29. Juni 2006
Gastvortrag Prof. Dr. Guy Stroumsa (Hebrew University Jerusalem):
The End of Sacrifice: Religious Mutations of Late Antiquity
(18:00 Uhr s. t. Aula am Wilhelmsplatz, Wilhelmsplatz 1, 37073 Göttingen)
Im Rahmen des Partnerschaftsabkommens zwischen der Hebrew University Jerusalem und der Georg-August-Universität Göttingen

26. Juni 2006
Gastvortrag Prof. Dr. Amélie Kuhrt (London):
Zur Religion der Achämeniden
(18.00 Uhr c. t. Theologicum, Raum: T 01)

21. – 23. Juni 2006
Symposion des Graduiertenkollegs "Götterbilder – Gottesbilder – Weltbilder"
Christen und Muslime im Dialog.
Christlich-muslimische Gespräche im muslimischen Orient des Mittelalters


23. Mai 2006
Gastvortrag Prof. Dr. Devorah Dimant (Haifa):
The Meaning of Torah and Prophecy change with Time: The Dynamics of Exegesis at Qumran
(09.00 Uhr c. t. Theologicum, Raum: T 02)

27. April 2006
Gastvortrag Prof. Dr. Michael Lecker (Hebrew University Jerusalem):
An Episode from the Strory of Khaybar - On Censorship in the Biography of the Prophet Muhammad
(20:00 Uhr c. t. ZHG Raum: 003)

24. April 2006
Gastvortrag Prof. Dr. Cafer Sadik Yaran (Istanbul):
The Quranic Revelation and Cosmic Evolution. Conflict or Compatability (beyond Mythology and Ideology)?
(18:00 Uhr c. t. Theologicum Raum T 03)





CORO-Logo_sw_klein

Kontakt
Prof. Dr. R. G. Kratz
Theologische Fakultät
Platz der Göttinger Sieben 2
Hausbriefkasten 5
37073 Göttingen
coro@gwdg.de