Seminar für Romanische Philologie

Vita:

1984-1990 Studium der Spanischen, Italienischen und Deutschen Philologie in Köln und Sevilla.
1990-1999 wissenschaftlicher Mitarbeiter/Assistent am Insti­tut für Sprachliche Informationsverarbeitung, Universität zu Köln.
1991-1994 mehrere Forschungsreisen nach Paris und Sevilla im Rahmen von DAAD geförderten Projekten zum Französischen und Spanischen.
1992 Promotion.
1995 Aufenthalt in Princeton, N.J. im Rahmen eines DAAD-geförderten Projekts mit dem Institute for Advanced Study.
1997 Habilitation.
1997-99 Vertretung einer C3-Professur für Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung an der Universität zu Köln.
1999 Ruf auf eine C4-Stelle für romanische Sprachwissenschaft an der FU Berlin.
SS 1999 Vertretung einer C3-Professur für Romanische Sprachwissenschaft (Französisch und Spanisch) an der Universität Konstanz.
1999 Ruf auf eine C3-Stelle für romanische Sprachwissenschaft an der Universität Konstanz (abgelehnt).
WS 99/00 Vertretung einer C4-Professur für romanische Sprachwissenschaft an der FU Berlin.
2000 Annahme des Rufes auf eine C4-Stelle für romanische Sprachwissenschaft an der FU Berlin.
WS 01/02-WS 04/05 Geschäftsführender Direktor des Instituts für Romanische Philologie, FU Berlin.
2007 Ruf auf eine W3-Professur für romanische Sprachwissenschaft an der Universität Leipzig.
2008 Ablehnung des o.g. Rufes; Umstellung der C4-Professur in Berlin auf eine W3-Professur.
2008-2010 Sprecher des Interdisziplinären Zentrums "Europäische Sprachen: Struktur-Geschichte-Vergleich".
2008- Mitglied des DFG-Fachkollegiums 104 "Sprachwissenschaften" (2012 wiedergewählt).
September 2012 Ruf auf eine W3-Professur für romanische Sprachwissenschaft an der Georg-August-Universität Göttingen (Annahme).
seit April 2013 W3-Professur für romanische Sprachwissenschaft an der Georg-August-Universität Göttingen.



Besondere Auszeichnungen in der Forschung:

1986-1990 Förderung durch die Studienstiftung des Deutschen Volkes.
1994 Veröffentlichung der Dissertation mit Unterstützung des spanischen Consejo Superior de Investigaciones Científicas.