In publica commoda

Welcome Day & Prämierungsfeier

Jahrgangsbeste erhalten Urkunden und Geldprämien – 41 neue Azubis erkunden Universität

In diesem Jahr haben 34 Auszubildende der Universität Göttingen ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. In einer Feierstunde ehrte die Universität ihre besten Auszubildenden mit Urkunden und Geldprämien. Dr. Valérie Schüller, hauptberufliche Vizepräsidentin für Finanzen und Personal, überreichte die Auszeichnungen im Tagungs- und Veranstaltungshaus Alte Mensa. Einen besonderen Erfolg hat eine Auszubildende der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB) erzielt. Im Ausbildungsberuf Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste erhielt Elisabeth Bunnenberg als 1. Landessiegerin eine Urkunde und einen Geldpreis im Wert von 700 Euro. Für ebenfalls sehr gute Kammer-, Innungs- und IHK-Platzierungen wurden Isabella Reitz (Ausbildung zur Biologielaborantin), Frederick Friebe, Mike Gaukel, Sven Lehmann und Lukas Wolfram (Ausbildung zum Feinwerkmechaniker) mit Urkunden und Geldpreisen zwischen 100 und 500 Euro prämiert. Die Ausbilderinnen und Ausbilder Ulrike Hallaschka, Prof. Dr. Andreas von Tiedemann, Peter Jeep, Lothar Laake und Hans-Joachim Heymel feierten gemeinsam mit ihren Auszubildenden diese besonderen Erfolge.

Die Feierstunde war in den Welcome Day integriert, an dem die neuen Auszubildenden von der Vizepräsidentin begrüßt wurden und verschiedene Einrichtungen und Angebote der Universität kennenlernten. In diesem Jahr haben 41 junge Menschen ihre Ausbildung in 19 verschiedenen Berufen an der Universität aufgenommen. Die Universität (ohne Universitätsmedizin) bildet damit aktuell 105 Auszubildende in 21 Ausbildungsberufen aus.

Neue Azubi 2019