Philosophische Fakultät

Werte und Normen (B.A.)

Im Studienfach "Werte und Normen" werden Fähigkeiten der philosophischen, religions- und sozialwissenschaftlichen Analyse grundlegender Überzeugungen und Einstellungen vermittelt, die sich auf das gesamte Welt- und Selbstverhältnis einer Person beziehen. Dabei wird die Fähigkeit der Reflexion normativer Überzeugungen trainiert, die die Lebensgestaltung sowohl des Individuums als auch einer ganzen Gesellschaft betreffen.

Aufgrund der vermittelten religions- und sozialwissenschaftlichen Kenntnisse wird ein vertieftes Verständnis für religiöse und soziale Phänomene entwickelt, das einen Gewinn hinsichtlich der Reflexion und Deutung eigener religiöser und sozialer Einstellungen darstellt.

Darüber hinaus bildet das Studium wichtige Kompetenzen für zivilgesellschaftliches Engagement aus. Es wird die Fähigkeit erworben, ethische Argumentationen hinsichtlich ihrer Voraussetzungen, Folgerichtigkeit, Relevanz und Tragweite zu beurteilen, eigene Argumente zu entwickeln sowie ethische Diskussionen zu führen und zu moderieren.

Mit der Fähigkeit der Reflexion eigener und fremder normativer Einstellungen sowie dem vertieften Verständnis religiöser und sozialer Phänomene wird eine gesteigerte Fähigkeit zum interkulturellen und interreligiösen Dialog erworben. Damit trägt das Studium allgemein zu einer demokratischen Diskussionskultur bei.

Grundlegend für die Ausbildung der ethischen Argumentationskompetenz sind im Bachelor-Studiengang folgende Module:


  • B.Phi.02: Basismodul Praktische Philosophie
  • B.Phi.06 (WuN): Aufbaumodul Praktische Philosophie
  • B.Phi.04: Basismodul Logik


Für das Verständnis fremder religiöser Einstellungen sind die religionsgeschichtlichen Anteile der folgenden Module von großer Bedeutung:


  • B.RelW.101: Basismodul Religionswissenschaft
  • B.RelW.102: Aufbaumodul Religionswissenschaft
  • B.RelW.103: Vertiefungsmodul Religionswissenschaft


Das Verständnis der sozialen Einbettung normativer Überzeugungen wird insbesondere durch folgende Module gefördert:


  • B.Soz.07ab (WuN): Einführung in die Kultursoziologie
  • B.Soz.06ab: Einführung in die Politische Soziologie und Soziologie des Wohlfahrtsstaates