Göttingen Campus QPLUS

Innovative Lehr- und Lernkonzepte: Geförderte Projekte im Wintersemester 2013/2014

Für die Förderung im Wintersemester 2013/2014 entschied die Bewertungskommission zugunsten folgender Anträge:


Pilotprojekt zur Integration von Blended Learning in die Juristische Vorlesung Prof. Dr. Wiebe, Juristische Fakultät

Ziel des Konzeptes ist die Verbesserung des Vermittelns, Erlernens und Verstehens des juristischen Stoffes durch Einsatz neuer Medien (Blended Learning), da die weit verbreitete klassische Vorlesung hinsichtlich der aktiven Beteiligung der Studierenden sowie des Lernerfolges zunehmend an Effektivität verliert. Im Rahmen des Projektes werden ein Online-Portal, Chat-Termine sowie ein von wissenschaftlichen Mitarbeitern betreutes Forum etabliert. Die Vorlesung wird um einen wöchentlichen Präsenztermin mit neuen Lernmethoden (u.a. Fallbesprechungen, Gastvorträge, Moot-Court) ergänzt.


Zukunftsorientierte Lehr-/Lernkonzepte im digitalen Zeitalter: Implementierung eines ganzheitlichen Blended Learning-Konzeptes an der ZESS - Dr. Fischer, ZESS

Im Rahmen des Projektes wird ein bereits existierendes Konzept Blended Learning im Bereich Italienisch optimiert sowie der Aufbau weiterer Blended-Learning-Kurskonzepte für andere Sprachen und die Übertragung des Modells auf fertigkeitsspezifische Kurse vorangetrieben. Das Ziel besteht in der Schaffung einer individualisierten Lernumgebung, im Wechsel vom lehrer- zum lernerorientierten Unterricht und im multimedialen und multimodalen Lernen. Geschaffen werden die Unterstützung von Selbstlernkompetenz und eine räumliche und zeitliche Flexibilisierung des Lernens.