Studienbüro der Sozialwissenschaftlichen Fakultät

Workshops im Wintersemester 17/18

  • Die wissenschaftliche Hausarbeit: Strategisch & erfolgreich schreiben (B.Sowi.11, 4 Credits)
    Gerade die ersten Hausarbeiten im Studium stellen Studierende häufig vor Herausforderungen, die sie mit ihren bisherigen, vor allem aus der Schule bekannten, Techniken und Arbeitsroutinen nur schwer bewältigen können. In dem Workshop erhalten die Studierenden die Gelegenheit, anhand der eigenen Hausarbeit den Prozess (sozial-)wissenschaftlichen Arbeitens und Schreibens unter wissenschaftlicher Leitung zu erproben. Mithilfe von Übungen, die der schreibdidaktischen Forschung entstammen, können sie systematisch das Hausarbeitsthema finden und eingrenzen, eine konkrete und angemessene Fragestellung formulieren, effektive Recherchestrategien sowie Exzerpiertechniken kennenlernen und umsetzen. Es werden verschiedene konkrete Formulierungsmöglichkeiten für die Integration wissenschaftlicher Literatur in die eigene Argumentation (intertextuelle Prozeduren) vorgestellt und die TeilnehmerInnen können diese auf das eigene Thema anwenden. Die Studierenden erhalten Tools, mit denen sie ihre Gliederungen und ihre Argumentationsstruktur selbst überprüfen können. Auch die angemessene Arbeitsplanung und das Zeitmanagement werden am Beispiel der eigenen Hausarbeit thematisiert. Zudem erfahren die TeilnehmerInnen, welche Formen von Plagiaten es in der Wissenschaft gibt und wie sie einen plagiatsfreien Schreibprozess bewerkstelligen können.

    Freitag 24.11.2017, 10:15 bis 13:45, VG 4.102
    Freitag 15.12.2017, 10:15 bis 13:45, VG 4.102
    Freitag 19.01.2018, 10:15 bis 12:45, VG 0.111

    Kursanmeldung über Stud.IP
    Prüfungsanmeldung über Flexnow


  • Schreibstrategien gezielt einsetzen und Schreibprobleme überwinden (B.Sowi.11, 4 Credits)
    Schreiben stellt eine zentrale Tätigkeit im Studium sozialwissenschaftlicher Fächer dar. Häufig verlaufen studentische Schreibprojekte aus der Perspektive der Schreibenden "irgendwie", warum es manchmal sehr gut und manchmal nicht so gut klappt, ist für die Schreibenden nicht immer nachvollziehbar. Ziel des Workshops ist es daher zum einen, die eigene(n) Schreibstrategie(n) zu reflektieren, das Repertoire zu erweitern und zu lernen, verschiedene Schreibstrategien gezielt einzusetzen. Zum anderen werden typische und selbst erlebte Schreibprobleme thematisiert und Lösungsmöglichkeiten entwickelt, so dass die Teilnehmer*innen nach dem Workshop Hürden im Schreibprozess überwinden können.

    Mittwoch, 14.02.2018, 10:15 bis 15:45, OEC 1.162
    Donnerstag, 15.02.2018, 10:15 bis 15:45, OEC 1.162

    Kursanmeldung über Stud.IP
    Prüfungsanmeldung über Flexnow


  • Von der Rohfassung zum fertigen Text (B.Sowi.11, 4 Credits)
    Schreibende überfordern sich oft mit dem Anspruch, im ersten Anlauf oder in einem Rutsch den perfekten wissenschaftlichen Text verfassen zu wollen. Solche nicht einlösbaren Ansprüche an die wissenschaftliche Textproduktion führen nicht selten zu Stockungen im Schreibprozess oder gar Schreibproblemen. Um solchen Schwierigkeiten vorzubeugen, werden in diesem Workshop das Schreiben und Überarbeiten einer Rohfassung als zentrale Schritte für den wissenschaftlichen Schreibprozess thematisiert und konkrete Schreibstrategien und Überarbeitungstechniken anhand eigener Texte geübt.

    Mittwoch, 28.02.2018, 10:15 bis 15:45, OEC 1.162
    Mittwoch, 07.03.2018, 10:15 bis 15:45, OEC 1.162

    Kursanmeldung über Stud.IP
    Prüfungsanmeldung über Flexnow