Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Absolventinnen und Absolventen der Fakultät mit Job und Studium zufrieden

Die Absolventinnen und Absolventen der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät werden regelmäßig von der Universität zu ihrem Berufseinstieg sowie Ihrer Zufriedenheit mit dem Studium insgesamt befragt.


Das sagen die Absolventinnen und Absolventen des Prüfungsjahrgangs (PJ) 2015:

Angaben zum Beruf

  • Insgesamt befinden sich 71,5 Prozent der Absolventinnen und Absolventen der Fakultät zum Befragungszeitpunkt in einer abhängig bezahlten Beschäftigung.

  • Für die Stellensuche nach dem Studienabschluss haben die Absolventinnen und Absolventen durchschnittlich 3,35 Monate gebraucht und waren somit etwas schneller als der Durchschnitt des gesamten Prüfungsjahrganges (3,66 Monate).

  • Vielfach arbeiten sie zum Befragungszeitpunkt bereits in unbefristeten Arbeitsverträgen, z.B. tun dies gut 91 Prozent der Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Wirtschaftsinformatik, 80 Prozent der Graduierten des Masterstudiengangs Unternehmensführung oder 57,7 Prozent der Alumni des Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaftslehre (BWL).

  • Durchschnittlich verdienen die Hochschulabgänger zwischen 3.000 und 4.000 Euro brutto pro Monat.

  • Ein Anteil von insgesamt 37,1 Prozent der Absolventinnen und Absolventen nutzt die eigene Qualifikation in sehr hohem oder hohem Maße im Beruf.



Sprachwolke Berufsbezeichnungen WiWi 800px


Angaben zum Studium

  • Die Absolventinnen und Absolventen der Fakultät absolvierten durchschnittlich zwei freiwillige Praktika während des Studiums, die im Schnitt jeweils rund 26 Wochen dauerten.

  • 52,0 Prozent der Absolventinnen und Absolventen haben während ihres Studiums ein Auslandssemester oder ein Praktikum im Ausland gemacht. Davon gaben 70,7 Prozent an, dass sie ihren Auslandsaufenthalt für sehr relevant oder relevant für ihre derzeitige Beschäftigung einschätzen.

  • Insgesamt haben 36,2 Prozent der befragten Alumni während ihres Studiums gearbeitet, und zwar z.B. 26,3 Prozent als studentische und 4,4 Prozent als wissenschaftliche Hilfskraft sowie 11,7 Prozent als Tutorin oder als Tutor.

  • 29,4 Prozent der Befragten schlossen ihr Studium innerhalb der jeweiligen Regelstudienzeit ab (Bachelor: 6 Semester, Master: 4 Semester)

  • Im Durchschnitt bewerteten die ehemaligen Studierenden der Fakultät ihr Studium als zufriedenstellend (Mittelwert 2,07). Damit liegt der Fakultätswert genauso hoch wie der universitätsweite Mittelwert der Zufriedenheit.


Download: Absolventenbefragung Prüfungsjahrgang 2015

Mehr erfahren: Informationen zu Einstiegsgehältern, Zusatzqualifikationen und Einsatzfeldern in Unternehmen