Studienfach Geschlechterforschung

10th European Feminist Research Conference, 12.-15. September 2018

Die 10. Konferenz lädt Wissenschaftler*innen, Studierende, politische Entscheidungsträger*innen, Informationsspezialist*innen und Aktivist*innen ein, diese Themen zu sammeln, zu diskutieren und darüber nachzudenken.

Couchsurfing für Konferenzteilnehmer*innen: Um allen die Möglichkeit zu geben an der Konferenz teilzunehmen und die Konferenz inklusiv zu gestalten, wird ein Netzwerk eingerichtet, in welchem Teilnehmer*innen, welche von außerhalb Deutschland/Göttingen anreisen bei Studierenden/Anwohner*innen in Göttingen übernachten können. Anmeldeformulare für interessierte Gastgeber*innen und Konferenzteilnehmer*innen, die noch eine Unterkunft suchen finden Sie hier.

Crowdfunding-Kampagne: ATGENDER hat eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, um die Konferenzkosten von Studierenden und Wissenschaftler*innen, die unter prekären Bedingungen arbeiten, zu finanzieren. Klicken Sie hier, um die Details der Kampagne zu sehen.

Studentische Hilfskräfte: Für die Betreuung der Teilnehmer*innen der 10th European Feminist Research Conference und weitere organisatorische Unterstützung sucht das Institut für Diversitätsforschung mehrere studentische Hilfskräfte.

Erster Entwurf des Konferenzprogramms: Der erste Entwurf unseres Konferenzprogramms ist jetzt auf unserer Webseite verfügbar.

Die 10th European Feminist Research Conference wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unter dem Förderkennzeichen 01FP1719 gefördert.


Homepage der 10th European Feminist Research Conference