Ortsnamen zwischen Rhein und Elbe

We are sorry

The contents of this page are unfortunately not available in English.

Dr. Michael Flöer


Studium der Deutschen Philologie, Mittleren und Neueren Geschichte und Anglistik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. – Magister Artium im Hauptfach Mittlere Geschichte, Promotion im Fach Deutsche Philologie. – Bis 2004 Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Projekts "Althochdeutsches Wörterbuch". – Seit 2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Projekts "Ortsnamen zwischen Rhein und Elbe".

    Hauptaufgaben im Projekt
  • Erarbeitung von Ortsnamenbüchern
  • EDV-Administration, Homepageredaktion


    Aktuelle Arbeiten
  • (Zusammen mit Claudia Maria Korsmeier:) Ortsnamen „erzählen” Geschichte. In: Heimatkalender Kreis Soest 2007, S. 92-95
  • (Zusammen mit Claudia Maria Korsmeier:) Der Siedlungsname Westheim. In: Westheim. Unser Dorf an der Diemel, hg. vom Förderverein Dorfgemeinschaft "Unser Westheim". 2007, S. 27-32
  • (Zusammen mit Claudia Maria Korsmeier:) Die Ortsnamen des Kreises Soest. (Westfälisches Ortsnamenbuch Band 1). Bielefeld 2009
  • Die historische Ortsnamenlandschaft der Gemeinde Bad Sassendorf. In: Sassendorf. Vom Sälzerdorf zum Heilbad, hg. von Peter Kracht. Münster 2009, S. 553-569
  • Beiträge zu: Deutsches Ortsnamenbuch, hg. von Manfred Niemeyer, Berlin/Boston 2012: 66 Artikel zu den Ortsnamen des Regierungsbezirks Arnsberg
  • Die Ortsnamen des Hochsauerlandkreises. (Westfälisches Ortsnamenbuch 6). Bielefeld 2013
  • Der Name der Stadt Arnsberg (Hochsauerlandkreis). In: Albert H. Hoffmann: Arnsberg weltweit. Arnsberg 2013, S. 25-27
  • Die Ortsnamen des Kreises Olpe. (Westfälisches Ortsnamenbuch 8). Bielefeld 2014
  • Siedlungsnamen auf dem Gebiet der Stadt Unna. In: Unna. Historisches Porträt einer Stadt. Stadtgeschichtliche Beiträge. Bd. 1 bearb. von Klaus Basner und Peter Kracht. Unna 2014, S. 31-46
  • (Zusammen mit Kirstin Casemir:) Husten und Keseberg. Die Ortsnamen des Kreises Olpe. In: Südsauerland. Heimatstimmen aus dem Kreis Olpe. Folge 257 (4/2014), S. 389-392
  • Was der Ortsname Müschede mit Käse, Sumpf und Moos zu tun hat. Eine sprachwissenschaftliche Deutung des Ortsnamens Müschede. In: Müscheder Blätter. Beiträge zur Heimatgeschichte. 47. Folge (April 2015), S. 391-395
  • Die Müscheder Eulen. Anmerkungen zur Entstehung sog. Necknamen oder Spottnamen. In: Müscheder Blätter. Beiträge zur Heimatgeschichte. 47. Folge (April 2015), S. 395-396
  • Abhängigkeiten zwischen Ortsnamenbildungstyp und appellativischer Grundlage. In: Kirstin Casemir (Hg.): Namen und Appellative der älteren Sprachschichten. (Schriften zur Vergleichenden Sprachwissenschaft 14), Hamburg 2015, S. 63-79
  • Die Ortsnamen des Märkischen Kreises. (Westfälisches Ortsnamenbuch 12). Bielefeld 2018
  • Besprechungen für: Niedersächsisches Jahrbuch für Landesgeschichte, Hessisches Jahrbuch für Landesgeschichte, Beiträge zur Namenforschung, Niederdeutsches Jahrbuch
  • In Vorbereitung: Die Ortsnamen des Ennepe-Ruhr-Kreises, der Stadt Bochum und der Stadt Herne (Westfälisches Ortsnamenbuch)
  • Beiträge zum WSK-Band Onomastik [in Druckvorbereitung]


Zurück zu den Mitarbeitern