Institute of Social and Cultural Anthropology and The Ethnographic Collection

Changing Contexts - Shifting Meanings: Transformations of Cultural Traditions in Oceania

Laufzeit von: 01.04.2006
Laufzeit bis: 31.12.2011


Dieses Projekt baut auf dem von Dr. Elfriede Hermann organisierten Symposium zum Thema "Changing Contexts - Shifting Meanings: Transformations of Cultural Traditions in Oceania" auf, das anlässlich der Eröffnung der Ausstellung "Life in the Pacific of the 1700s: The Cook/Forster Collection of the Georg August University of Göttingen" im Februar 2006 an der Honolulu Academy of Arts stattfand. Im Rahmen dieses Projekts werden die Wechselbeziehungen zwischen kulturellen Bedeutungen und ihren spezifischen Kontexten untersucht - Wechselbeziehungen, die eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung kultureller Traditionen in den Gesellschaften Ozeaniens spielen. Das Projekt bringt zwanzig Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zusammen, die sich in interdisziplinärer und internationaler Kooperation mit dem Faktum auseinandersetzen, dass die den kulturellen Traditionen zugeschriebenen Bedeutungen nie statisch oder unumstritten sind, dass sie immer inmitten historisch gewordener Zusammenhänge und vielfältiger Machtbeziehungen sowie aus bestimmten Perspektiven heraus artikuliert werden.

Projektpublikation:
Elfriede Hermann (ed.) 2011. Changing Contexts, Shifting Meanings:
Transformations of Cultural Traditions in Oceania. Honolulu: University
of Hawai`i Press in Association with the Honolulu Academy of Arts.

Zuordnung zu Einrichtungen:
Institut für Ethnologie (zentral)

Personal:
Hermann, Elfriede, Dr. (Leiter)

Mittelgeber:
Förderer: Honolulu Academy of Arts, Honolulu, Hawaii, USA