In publica commoda

Stellenanzeige:

wissenschaftliche Hilfskraft


Einrichtung: Institut für Demokratieforschung (ID 13095)

Ansprechpartner: Frau Marg

Besetzungsdatum: ab sofort

Veröffentlichungsdatum: 05.10.2017


Am Institut für Demokratieforschung an der Universität Göttingen ist zum schnellstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer

wissenschaftlichen Hilfskraft

zu besetzen (86 Stunden pro Monat), die sich mit der Entwicklung der Freien Demokraten seit ihrem Ausscheiden aus dem Bundestag auseinandersetzt insbesondere im Hinblick auf die programmatische Erneuerung und die damit verbundenen Kommunikationsstrategien der Partei.

Ihre Aufgaben:
- Mitarbeit in einem Drittmittelprojekt zur Erforschung des Wiederaufstiegs der FDP
- Recherche der Forschungsliteratur
- Analyse der parteiinternen Programmarbeiten seit 2013
- Untersuchung und Analyse der seit 2013 entwickelten Kommunikationsstrategie der Partei
- Durchführung und Verschriftlichung von (Experten-)Interviews mit zentralen Akteuren der Partei
- Mitwirkung am Abschlussbericht des Projektes

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Politikwissenschaft (Master) mit einer ausgezeichneten Benotung
- Nachgewiesene Kenntnisse über die FDP, idealerweise mit Publikationserfahrung
- Erfahrung in der Analyse von Parteien
- Erfahrungen in der Durchführung von (Experten-)Interviews

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, die Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich zudem als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte in schriftlicher Form (nur in Kopie), gerne auch per E-Mail bis zum 27.10.2017 an: Georg-August-Universität Göttingen, Institut für Demokratieforschung, Weender Landstraße 14, 37073 Göttingen an Frau Dr. Stine Marg, E-Mail: stine.marg@demokratie-goettingen.de.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Marg unter 0551-39 170116 gerne zur Verfügung.