In publica commoda

Lehre mit großen Gruppen (B)

Arbeitseinheiten: 8 AE
Max. Teilnehmerzahl: 14

Termin:

  • Do, 28.04.2016, 09:00 (s.t.) - 17:00


Anmeldung:
Leider keine Anmeldung mehr möglich.

Veranstaltungsort:
Waldweg 26, Raum 3.117/3.119 (Trakt I, 3.OG)


Inhalt:
Lehrveranstaltungen werden insbesondere bei großen Gruppen meistens frontal gehalten, unterschiedliche didaktische Methoden oder Visualisierungstechniken kommen dabei selten zur Anwendung. Es besteht die Gefahr der Monotonie - bei den Lehrenden und den Studierenden. Die Konsumentenhaltung der Studierenden wird verstärkt, unterschiedliche Lerntypen und Erkenntnisse über die Aufmerksamkeitszuwendung werden vernachlässigt. Das muss allerdings nicht sein!

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Lehrveranstaltungen auch mit vielen Studierenden ansprechend und abwechslungsreich gestalten können: mit Aktivierungsmethoden und offenen Lehrformen. Der Einsatz dieser Methoden führt zu einer intensiveren und nachhaltigeren Auseinandersetzung der Studierenden mit den Inhalten Ihrer Lehrveranstaltung, das Lernen fängt bereits in der Lehrveranstaltung an. Außerdem steigern Sie so die Motivation Ihrer Studierenden und ihre Freude am Lernen.


Lernziele:
DieTeilnehmenden können nach Abschluss des Seminars

  • die Dynamik großer Gruppen einschätzen und aussteuern
  • Herausforderungen der Lehre in großen Gruppen bewältigen
  • aktivierende Lehrmethoden für große Gruppen auswählen und umsetzen
  • den Einfluss der Persönlichkeit des / der Lehrenden in großen Gruppen reflektieren




Arbeitsformen:
Kurze Impulsreferate durch die Trainerin, Gruppendiskussion, Einzelarbeit, Kleingruppenarbeit


Schlagworte:
Psychologie großer Gruppen, Aktivierungsmethoden und offene Lehrformen als Ergänzung zum Frontalunterricht, Tipps für die Lehre, Persönlichkeit des / der Lehrenden


ReferentInnen:
Dr. Christiane-Maria Drühe:
Diplom-Psychologin, Diplom-Betriebswirtschafterin SGBS, MA Personalentwicklung; Langjährige freiberufliche Tätigkeit als Coach (Strategisches Coaching) und Trainerin mit den Schwerpunkten Hochschuldidaktik, Lerntechniken, Beratung von Studierenden, Feedback, Prüfungen, Kommunikation, Konfliktmanagement / Umgang mit schwierigen Menschen, Führung von Mitarbeiterinnen; Lehrbeauftragte an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in München.