In publica commoda

Mündlich prüfen - Kompetenzorientiert und fair (D)

Arbeitseinheiten: 8 AE
Max. Teilnehmerzahl: 12

Termine:

  • Fr, 01.07.2016, 09:00 (s.t.) - 17:00



Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis Fr, 17.06.2016 an.
Spätere Anmeldungen werden abhängig vom Anmeldestand noch berücksichtigt.

Veranstaltungsort:
Waldweg 26, Raum 3.117/3.119 (Trakt I, 3.OG)

Inhalt:
Wie Lehren gehört Prüfen zu Kernaufgaben der Lehrenden an Hochschulen und Universitäten. Kompetenzorientierte Prüfungen sollen die in der Lehrveranstaltung und im Selbststudium erworbenen Kompetenzen der einzelnen Studierenden abbilden. Diese müssen zielorientiert geplant und durchgeführt werden

In dieser Veranstaltung stehen im Vordergrund Grundlagen der Kompetenzorientierung, insbesondere in Hinblick auf die mündlichen Prüfungen und systematische Planung, Durchführung und Beurteilung einer mündlichen Prüfung.


Lernziele:
Die Teilnehmenden

  • formulieren Lernergebnisse, die als Grundlage für die Prüfungen dienen
  • legen mögliche Prüfungsaufgaben und Bewertungskriterien fest
  • gestalten das Prüfungsgespräch für eine konkrete Prüfung




Arbeitsformen:
Die Bearbeitung der zentralen Themen geschieht im Wechsel von Input, kollegialem Austausch und Einzel- bzw. Partnerarbeit. Die Kenntnisse werden entlang der Entwicklung eines Prüfungskonzepts für eine konkrete Lehrveranstaltung angewandt.


Schlagworte
Begriffsklärung und Funktionen von Prüfungen, Constructive Alignment als Planungsinstrument der Prüfungen, Durchführung von mündlichen Prüfungen, Rollen von Lehrenden und Lernenden in den Prüfungen, Prüfungsgespräch, Bewertung der mündlichen Prüfungen


Workshopleitung:
Mirjana Gajic: Staatsexamen. Seit 2012 Leiterin des Didaktikzentrums an der Hochschule für Technik Stuttgart. Zuvor Leiterin der Arbeitsstelle Hochschuldidaktik der Universität Stuttgart im HochschulDidaktikZentrum (HDZ) Baden-Württemberg, Hochschuldidaktische Referentin und LehrendenCoach, Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik e.V. (dghd) und des Netzwerks Wissenschaftscoaching.