In publica commoda

"Frag, was du willst!" - Gute Multiple Choice-Fragen gestalten (D)

Arbeitseinheiten: 4 AE
Max. Teilnehmerzahl: 14

Termin:

  • Di, 07.06.2016, 16.00 (s.t.) - 19.30


Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis Di, 24.05.2016 an.
Spätere Anmeldungen werden abhängig vom Anmeldestand noch berücksichtigt.

Veranstaltungsort:
Waldweg 26, Raum 3.117/3.119 (Trakt I, 3.OG)


Inhalt:
Die richtigen Fragen für eine Klausur zu finden ist nicht einfach - unabhängig davon, ob die Klausur papierbasiert oder als E-Klausur umgesetzt wird.

In diesem Kurzworkshop werden wir genau hierzu arbeiten und dabei insbesondere die folgenden Aspekte behandeln:

  • verschiedene Fragetypen
  • Entwicklung von Prüfungsfragen mit Blick auf die Lernziele der jeweiligen Veranstaltung (oder des Moduls)
  • die Besonderheit von E-Prüfungen (an der Universität Göttingen allgemein sowie der UMG).



Lernziele:
Die Teilnehmenden haben am Ende des Kurzworkshops

  • verschiedene Fragetypen und ihre Potentiale kennengelernt,
  • reflektiert, was gute, aber auch schlechte Fragen in einer Prüfung ausmachen
  • begonnen, entlang der Taxonomiestufen ihrer Lernziele eigene Prüfungsfragen zu entwickeln und
  • Informationen zum Mehrwert von E-Klausuren erhalten.




Arbeitsformen:
Einzel- und Gruppenarbeit, Kurzinputs, Diskussionsrunde


Schlagworte:
Fragetypen, Lernzielorientierte Prüfungsfragen, E-Klausuren



Workshopleitung:
Dr. Manfred Herrmann: Mitarbeiter des Studiendekanats der UMG; Arbeitsschwerpunkte: E-Prüfungen, IMS-Klausurunterstützung, IMS-Schulungen
Dr. med. dent. Holger Markus: Mitarbeiter des E-Learning-Service der Georg-August-Universität Göttingen; Bereich: Konzeption und Durchführung von E-Prüfungen; Aufgabenschwerpunkte: Beratung von Lehrenden zum didaktischen und technischen Einsatz von E-Assessment - Campus QPLUS, Entwicklung von Schulungs- und Informationsmaterialien zur Durchführung von E-Prüfungen, Betreuung der Durchführung summativer E-Prüfungen.
Angelika Thielsch: Mitarbeiterin im Team der Göttinger Hochschuldidaktik, zuvor Mitglied von ProLehre der TU München. Hochschuldidaktische Trainerin, u.a. an den Universitäten Duisburg-Essen, Nürnberg-Erlangen, Münster sowie der TU München.