Zur Person:
Rebecca Höhl, Jahrgang 1991; Oktober 2010 - September 2013 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Georg-August-Universität Göttingen mit der vertiefenden Studienschwerpunkt Finanzen, Rechnungswesen, Steuern (Abschluss: B.Sc. in Betriebswirtschaftslehre); Oktober 2013 - Februar 2016 Studium in Finanzen, Rechnungswesen und Steuern an der Georg-August-Universität Göttingen (Abschluss: M.Sc. in Finance, Accounting, and Taxes); Oktober 2011 - März 2015 studentische Hilfskraft an den Professuren für Statistik und Ökonometrie; Mai - Juli 2015 Praktikum bei KPMG AG Frankfurt am Main (Corporate Tax); seit Februar 2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für deutsche und internationale Besteuerung der Georg-August-Universität Göttingen.

Publikationen:

  • Interest Limitation Rules: At a Crossroads between National Sovereignty and Harmonization, in: European Taxation 2018, S. 140-148 (zusammen mit Lisa Hillmann)


Working Paper:

  • Corporate tax asymmetries, investment behaviour and the marginal tax rate (zusammen mit Lisa Hillmann)


Beiträge auf Konferenzen und Seminaren: (* gehalten durch Co-Autor)

  • Corporate tax asymmetries, investment behaviour and the marginal tax rate, Annual Conference der European Accounting Association (EAA), Valencia, Spanien, 2017
  • Corporate tax asymmetries and investment behaviour, Workshop Empirische Steuerforschung, ZEW Mannheim, 2016*


Lehrveranstaltungen:

  • Grundlagen der internationalen Unternehmensbesteuerung (MSc)
  • Unternehmensbesteuerung (MSc)
  • Konzernbesteuerung (MSc)



Ansprechpartner:

  • Lehrveranstaltungen von Herrn Prof. Dr. Blumenberg