Faculty of Social Sciences

Verabschiedung von Absolventinnen und Absolventen
Auszeichnungen für herausragende Abschlussarbeiten



Die Sozialwissenschaftliche Fakultät der Georg-August-Universität hat am Freitag, den 25. April 2014, in einer festlichen Veranstaltung in der Aula am Wilhelmsplatz die Absolventinnen und Absolventen des Sommersemesters 2013 und Wintersemesters 2013/2014 verabschiedet. Insgesamt 339 Studierende beendeten ihr Studium mit den Abschlüssen Diplom, Magister, Bachelor oder Master, 22 Doktorandinnen und Doktoranden schlossen in diesem Zeitraum erfolgreich ihre Promotion ab.

Für herausragende Leistungen im Rahmen ihrer Abschlussarbeiten wurden dabei fünf Absolventinnen und Absolventen mit einem Preis in Höhe von jeweils 500 ? ausgezeichnet:

Josephine Schmiereck wurde für ihre Bachelorarbeit ?Deutungen des Holocaust bei türkischen MigrantInnen in Deutschland ? eine empirische Fallstudie? ausgezeichnet. Valerie Bleisteiner wurde für ihre Masterarbeit ?Klimawandel und die gesellschaftliche Aushandlung von Vulnerabilität und Adaption in Bezug auf Tuvalu: Verflechtungen von Wissen, Macht und Praxis? geehrt, Jörg-Simon Schmid für seine Masterarbeit ?Integrativer Umgang mit Drogen bei Jugendlichen ? Entwicklung erweiterter theoretischer und methodischer Zugänge zur Erforschung des integrativen Umgangs mit Drogen bei Jugendlichen im Rahmen der RISA-Längsschnittstudie am Beispiel von Alkohol und Cannabis?. Im Studiengang Magister wurden ebenfalls zwei Arbeiten prämiert: Irene Amina Rayan wurde ür ihre Arbeit zum Thema ?The anti-Mubarak movement in Egypt ? A political opportunity structure approach? ausgezeichnet, Catharina Münte für ihre Arbeit ?Queer meets (Dis-)Ability: Eine heteronormativitäts- und ableismuskritische Analyse postmoderner Verkörperungen?. Einen Preis erhiellt auch Marja-Kathrin Rathert für ihre Diplomarbeit zum Thema ?Traditionelle Beschneidung und HIV in Südafrika?.

Für den besten Promotionsabschluss wurden zwei Promovenden mit dem Friedrich-Christoph-Dahlmann-Preis in Höhe von jeweils 750,00 ? geehrt:
Evert Hendrik Bisschop Boele für seine Arbeit ?Musicking in Groningen ? Towards a Grounded Theory of the Uses and Functions of Music in a Modern Western Society? und Matthias Völcker für die Arbeit ??Dann bin ich auch noch Hauptschule und dann war?s ja ganz vorbei ??: Über die identitären Folgen der Hauptschulzugehörigkeit ? eine empirische Untersuchung?.

Kontaktadresse:
Ann-Kathrin Rummler, Universität Göttingen
Sozialwissenschaftliche Fakultät,
Telefon (0551) 39-7192