Aktuelles


Workshop: Interpretieren in der literaturwissenschaftlichen Lehre

Göttingen, 14. Februar 2020

Programm:

8:45 – 9:00
Stefan Descher (Göttingen); Tilmann Köppe (Göttingen); Thomas Petraschka (Regensburg):
Begrüßung

9:00 – 10:00
Dorothee Wieser (Dresden); Olav Krämer (Osnabrück):
Impulsvorträge

10:00 – 11:00
Claudius Sittig (Rostock); Fabian Finkendey (Göttingen):
Impulsvorträge

11.00 – 11.30
Kaffeepause

11:30 – 12:30
Thomas Zabka (Hamburg); Urania Milevski (Bremen):
Impulsvorträge

12.30 – 13.30
Mittagspause (Mensa am Turm)

13:30 – 14:30
Stefan Descher (Göttingen); Tilmann Köppe (Göttingen); Thomas Petraschka (Regensburg):
Impulsvortrag

14:30 – 14:45
Kaffeepause

14:45 – 15:45
Svenja Brand (Göttingen); Eva-Maria Konrad (Frankfurt):
Impulsvorträge

15:45 – 16:30
Simone Winko (Göttingen): Impulsvortrag
Abschlussdiskussion


Projekt zur Argumentationspraxis in der Literaturwissenschaft

Das Projekt "Das Herstellen von Plausibilität in Interpretationstexten. Untersuchungen zur Argumentationspraxis in der Literaturwissenschaft" hat im April 2018 seine Arbeit aufgenommen.

Der 1. Workshop des Projekts findet am 25.-26. Februar 2019 statt.


Annotierte Bibliographie zur Literaturtheorie

Ein Update der "Annotierten Bibliographie zur Literaturtheorie" mit verbesserten Eingabemasken und Suchmöglichkeiten ist online!