Kunstgeschichtliches Seminar

Bilddatenbanken


Das Kunstgeschichtliche Seminar stellt seinen Studierenden die Möglichkeit zur Verfügung, die Bilddatenbanken easydb und prometheus zur Recherche von Bildmaterial zu nutzen.

Für die Erstellung eines Accounts kommen Sie bitte zu den genannten Öffnungszeiten in das Bildarchiv, oder Sie wenden sich per E-Mail an das Bildarchiv.


easydb - digitale Diathek für Forschung und Lehre an Universitäten.

Seit 2013 wird das Bildmaterial der Datenbank des Kunst­geschichtlichen Seminars kontinuierlich erweitert. Der Bestand richtet sich weitest­gehend nach den Interessen der aktuellen Lehr­veranstaltungen. Dozenten und Studierende können Abbil­dungen bei den Mit­arbeitern des Bild­archivs in Auftrag geben. Diese Dateien werden an­schließend in das System eingepflegt. Es besteht zudem die Möglichkeit mittels eines "Connectors" den Bild­bestand sieben weiterer Univer­sitäten in die Suche einzu­binden.


prometheus - digitales Bildarchiv für die Kunst- und Kulturwissenschaften.

prome­theus ist ein digitales Bild­archiv für Kunst- und Kultur­wissen­schaften mit der­zeit 1475384 Mio. digitalen Re­produk­tionen aus 87 Daten­banken von Mu­seen, wissen­schaft­lichen In­stitu­tionen und For­schungs­projek­ten. Das prome­theus Bild­archiv funk­tioniert nach dem Prinzip eines Daten­bank­brokers, der hetero­gene Bild­daten­banken zu­sammen­führt und über eine ge­mein­same Ober­fläche recherchier­bar macht.

Das Bild­material kommt aus den Be­reichen Kunst- und Kultur­ge­schichte, Archä­olo­gie und weiteren bild­basier­ten Wissen­schaften. Mit prome­theus können diese Bilder über eine Such­maske re­cherchiert, in Bild­sammlungen sortiert und zu Präsen­ta­tionen für Vor­träge zu­sammen­ge­stellt werden.

Das ehe­mals vom Bundes­ministerium für Bild­ung und For­schung (BMBF) mit öffentlichen Geldern ge­förderte Projekt er­wirtschaftet keine Gewinne und wird ge­tragen von einem ge­mein­nützigen Verein zum Zweck der Förderung von Wissen­schaft und For­schung durch die Ent­wicklung, Bereit­stellung und An­wendung der digitalen Medien im kunst- und kultur­historischen Be­reich. Die für die Nutzung des Bild­archivs er­hobenen Lizenz­ge­bühren dienen aus­schließ­lich dem Er­halt, der Pflege und Be­treuung des Archivs und seiner Nutzer.