Studies

Informationen zum Studium der Ethnologie

Der Weg vom ersten Interesse für ein bestimmtes Studienfach bis zum erfolgreichen ersten Abschluss ist schon rein organisatorisch eine Herausforderung. Von A wie Auslandssemester bis Z wie Zertifikat sind unzählige Informationen einzuholen und Abläufe zu bedenken. Um das alles nicht noch komplizierter zu machen, haben wir die wesentlichen Informationen nach verschiedenen Zielgruppen geordnet und zusammengestellt: Damit jede*r möglichst schnell das findet, wonach er oder sie sucht!

  • Für Studieninteressierte (BA & MA)
    Erste Einblicke in das Studienfach Ethnologie, Informationen zur Bewerbung um einen Studienplatz und zur Immatrikulation (Einschreibung), Informationen für Fach- und Hochschulwechsler.

  • Für Studierende (BA & MA)
    Die wichtigsten Shortcuts und Links, Informationen zu Beratungsangeboten, Abläufe für Anerkennungen und Bescheinigungen aller Art, alles rund um Prüfungen bis hin zur Abschlussarbeit, Infos zu Auslandssemester und Praktika, Informationen für Incoming Students.

  • Für Lehrende
    Informationen und Unterlagen zur Planung, Vorbereitung und Durchführung von Lehrveranstaltungen sowie zur Bewertung und Verwaltung von Prüfungsleistungen.


Alle Studiengänge der Ethnologie im Überblick

In Göttingen lässt sich Ethnologie im Mono-Bachelor oder im 2-Fächer-Bachelor studieren. Der Unterschied besteht vornehmlich darin, dass im Mono-Bachelor der Anteil an ethnologischen Veranstaltungen wesentlich größer ist, während im 2-Fächer-BA Ethnologie gleichrangig mit einem zweiten Fach studiert wird, das aus einem großen Fächerspektrum gewählt werden kann. Aber auch im Mono-BA kommt ein kleines „Nebenfach“ ergänzend dazu. Nähere Informationen zu diesen Studiengängen finden sich unter den folgenden Links.

Ethnologie kann auch im BA-Studiengang Sozialwissenschaften studiert werden, in Kombination mit anderen sozialwissenschaftlichen Fächern wie Politik, Soziologie, Geschlechterforschung sowie Rechts- und Wirtschaftswissenschaften. Drei unterschiedliche Optionen (und Intensitäten) stehen für die Ethnologie zur Auswahl.


Der 4-semestrige MA-Studiengang bietet eine forschungsorientierte Weiterqualifizierung im Fach Ethnologie. Studierende haben die Wahl zwischen einem reinen Fachstudium der Ethnologie („Mono-MA“) oder der Kombination von Ethnologie mit einem anderen Fach als sog. Modulpaket („Kombi-MA“). Das Studium bereitet auf den Übergang in ein Promotionsstudium vor, vermittelt darüber hinaus aber auch berufliche Kompetenzen.


Schließlich können auch Promotionen im Bereich Ethnologie geschrieben werden. Um hierfür eine bestmögliche Studienumgebung zu gewährleisten, wird an der Universität Göttingen ein strukturierter Promotionsstudiengang Sozialwissenschaften angeboten. Zusätzlich bietet die Göttinger Graduiertenschule Gesellschaftswissenschaften weitere Möglichkeiten zur fachlichen Weiterbildung an.