Institute of Sociology

Dr. Klaas Kunst

Studiengangskoordinator des Bachelorstudiengangs Sozialwissenschaften
Lehrstuhl Grundlagen der Sozialwissenschaften


Forschungsinteressen
> Vergangenheitsaufarbeitung
> Nation-building
> Kriege, Krisen und Konflikte in Afrika
> Übergänge vom Studium in den Beruf

Aktuelles Projekt
SoSe 2019 Lehrforschungsprojekt: Deutsche Erinnerung - Nationalsozialismus

Lehre an der Georg-August-Universität Göttingen

Seit WS 11/12 Orientierung im sozialwissenschaftlichen Studium (Ringvorlesung, jährlich)
Seit WS 14/15 Begleitseminar zum Mentoringprogramm des BA Sozialwissenschaften, jedes Semester
SoSe 2013 - SoSe 2018 Das Berufsfeld Erlebnispädagogik
SoSe 2017 Projektmanagement: Summer School
WS 2016/17 Zusammenhänge und Auswirkungen von massenmedialer Information in Bezug auf Flucht und Migration
WS 2016/17 Vereinswesen: Fundraising und Marketing
SoSe 2016 Das Berufsfeld Personal
WS 2015/16 Das Berufsfeld Beratung
WS 2014/15 Interdisciplinary Practice of Social Sciences (Englisch)
SoSe 2014 Projekt: Summer School (Projektmanagement)
SoSe 2014 Das Berufsfeld der Gleichstellung und Prävention sexueller Gewalt
WS 2013/14 Projekt: Studentische Konferenz (Projektmanagement)
WS 2013/14 Das Berufsfeld Personal / Human Resources
WS 2013/14 Imagefilm BA Sozialwissenschaften (Medienkompetenz)
SoSe 2013 Das Berufsfeld Beratung
WS 2011/12 African Conflicts (Englisch)
SoSe 2011 Praktikumsbetreuung Politikwissenschaft
SoSe 2011 Was ist Afrika? (Zusammen mit Simone Claar)


Weitere Projekte

SoSe 2017 Ausrichtung der Summer School der Sozialwissenschaftlichen Fakultät 'International Migration in a Globalised World'
SoSe 2014 Ausrichtung der Summer School 'Mandelas Südafrika - Quo Vadis?'
WS 2013/14 Ausrichtung der Konferenz 'Brasilien - ein Riese ist erwacht'
Projektverantwortlicher für drei DAAD-Wochenendseminare zu den afrikanischen Großen Seen
Herausgeber des Sammelbandes ‚Afrika – Kontinent der Kriege, Krisen und Konflikte’


> Lehre an der Philipps-Universität Marburg

    SoSe 2009 Projektseminar Energiesicherheit
    SoSe 2008 Projektseminar Transition zur Demokratie in Südafrika von 1990 bis 1994
    SoSe 2008 Vorlesung Die Geschichte Südafrikas (mit Simone Claar)
    SoSe 2008 Seminar Power Structures in Contemporary South Africa (englisch, mit Simone Claar)
    WS 2007/08 Seminar Der afrikanische Weltkrieg – der Konflikt um die Großen Seen
    SoSe 2007 Proseminar Grundzüge des Wirtschafts- und Sozialsystems der BRD
    WS 2006/07 Seminar South African Politics (englisch)
    SoSe 2006 Proseminar Grundzüge des Wirtschafts- und Sozialsystems der BRD
    SoSe 2006 Proseminar Afrika – Kontinent der Kriege, Krisen und Konflikte
    WS 2005/06 Proseminar Südafrika – Modell für die Welt
    SoSe 2002 Studiengruppe Afrika – Wege aus der Krise
    WS 99/2000 Studiengruppe Der Neue Mann

    Tutorien zu folgenden Veranstaltungen: ‚Einführung in die Politikwissenschaft’, ‚Einführung in die Friedens- und Konfliktforschung’ (englisch), ‚Einführung in die Konfliktregelungsformen’ (englisch), ‚Grundzüge des Wirtschafts- und Sozialsystems der Bundesrepublik Deutschland’



> Curriculum Vitae

    Ab 1. November 2011 Koordinator und Berater für den Bachelor Sozialwissenschaften an der Universität Göttingen
    September 2014 Abschluss der Promotion an der Philipps-Universität Marburg zum Thema ‚Vergangenheitsaufarbeitung im Rahmen des Nation-buildings – Deutschland und Südafrika nach 1989‘
    15.09.2005-30.08.2010 Wissenschaftlicher Koordinator des International Undergraduate Study Programs an der Universität Marburg
    15.11.2004-30.11.2008 Erasmusberater am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften und Philosophie der Universität Marburg
    10.10.-30.04.2006 Mitarbeiter im Referat für Europäische Studienprogramme der Universität Marburg
    Mai 2003-April 2004 Mitarbeit an der Einführung der neuen Studiengänge Bachelor und Master Politikwissenschaft an der Universität Marburg
    Dezember 2002 Abschluss der Prüfungen mit dem Grad des Diplom-Politologen
    2001 Auslandsjahr in Südafrika an der Universität Stellenbosch und der Universität Kapstadt, Abschluss mit dem Honours Degree International Relations