Für den Bachelor-Studiengang Religionswissenschaft gibt es seit 2018 ein neues Modulverzeichnis und eine neue Prüfungsordnung.
Die wichtigsten Änderungen gegenüber dem alten Modulverzeichnis sind:

Neue Module:

  • Im Wahlpflichtbereich wurde das Modul B.RelW.10a Religionssoziologische Kompetenzen neu eingeführt.
  • Im Bereich Schlüsselkompetenzen gibt es jetzt das Modul Sk.RelW.03A Interdisziplinäre Perspektiven – vermittelt durch universitäre Vorträge. Das Beiblatt finden Sie hier.

  • Folgende Module haben jetzt eine Anwesenheitspflicht (regelmäßige Teilnahme):
  • Die Lehrveranstaltung "Terminologiekurs" im Modul B.RelW.03
  • Die Lehrveranstaltung "Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten" im Modul B.RelW.01

  • Allgemeines:
  • Im Zuge der Veränderungen des Angebotes der Indologie wurde das Modul B.Ind.32 gestrichen und durch die Module B.Ind.114, B.Ind.170 und B.Ind.171 ersetzt.
  • Alle Zugangsvoraussetzungen wurden gestrichen.



Grundsätzlich gilt das neue Modulhandbuch für alle Studierenden des Studiengangs Religionswissenschaft (B.A.). Sollte es für ältere Studierende jedoch zu Benachteiligungen durch das neue Modulhandbuch kommen, wenden Sie sich bitte an Janina Duwe aus dem Prüfungsamt.

Das neue Modulverzeichnis und die neue Prüfungsordnung sind unter folgendem Link einsehbar:
Prüfungs-/Studienordnung und Modulverzeichnis Religionswissenschaft (B.A.)