Für Beratungen zum Studium am Seminar für Romanische Philologie oder an der Universität Göttingen überhaupt stehen die Lehrenden des Seminars während ihrer Sprechstunden zur Verfügung.

Besonders Studienanfängerinnen und Studienanfängern wird empfohlen, diese Möglichkeit der Studienberatung zu nutzen. Mit unserem Mentoring bieten wir Studienanfängerinnen und Studienanfängern ein zusätzliches Betreuungsangebot, das Sie bei Ihrem Studieneinstieg und auch im Verlauf Ihres Studiums begleiten und unterstützen soll.

Sollten Sie sich in einer schwierigen Situation befinden, bietet Ihnen die Georg-Augst-Universität Göttingen verschiedenen Ansprechpartner:

Wenn Sie beispielsweise Entscheidungshilfe bei einer Umorientierung brauchen, Lernschwierigkeiten und Probleme mit Prüfungen haben oder andere Dinge Ihnen das Studieren schwer machen, finden Sie bei der Zentralen Studienberatung der Universität Göttingen Hilfe.

Bei rein fachlichen Problemen und Fragen zur Studienorganisation können Sie sowohl an die Mitarbeiter des Romanischen Seminars als auch an die dezentrale Studienfachberatung oder der Fachschaft finden. Das Prüfungsamt ist für die Anerkennung von Studi­enleistungen zuständig und gibt Auskunft über formelle Prüfungsanforderungen.

Bei persönlichen Konfliktsituationen, wie beispielsweise Problemen in der Familie oder Partnerschaf, können Sie sich an die Psychosoziale Beratungsstelle des Studentenwerks oder in dringenden Fällen auch an die Psychotherapeutische Ambulanz für Studierende wenden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind therapeutisch ausgebildet und unterliegen der Schweigepflicht.

Weitere Ansprechpartnerinnen z.B. zum Thema Mobbing und sexualisierte Gewalt finden Sie auch bei der Stabsstelle für Chancengleichheit und Diversität.