Lehrstuhl Prof. Dr. Hedwig Röckelein

seit 1999 Professorin für Mittlere und Neuere Geschichte an der Georg-August-Universität Göttingen

1990 bis 1998 Hochschulassistentin an der Universität Hamburg, Historisches Seminar, Abteilung Mittelalter
Habilitation durch den Fachbereich Geschichtswissenschaft der Universität Hamburg mit der Arbeit "Reliquientranslationen nach Sachsen im 9. Jahrhundert. Über Kommunikation, Mobilität und Öffentlichkeit im Frühmittelalter" (erschienen 2002)

1985 bis 1989 Katalogisierung der mittelalterlichen lateinischen Handschriften der Universitätsbibliothek Tübingen im Rahmen des DFG-Projektes zur Katalogisierung der Handschriftenbestände an Bibliotheken der BRD (Bd. 1 erschienen 1991, Bd. 2 erschienen 2001)

1985 Promotion durch die Philosophische Fakultät Freiburg im Fach Mittelalterliche Geschichte mit einer Arbeit über hochmittelalterliche lateinische Visionsliteratur (erschienen 1987)

1981 bis 1985 Koordination des Gesamtindex der seit 1945 an westdeutschen und West-Berliner Bibliotheken erarbeiteten Handschriftenkataloge

1981 Magister der Philosophischen Fakultät Freiburg mit einer Arbeit über "Das Schwert als Zeichen von Macht und Herrschaft in Text-, Bild- und Sachzeugnissen der Karolingerzeit"

1975 bis 1981 Studium der Germanistik, Geschichte, Politik und ur- und frühgeschichtlichen Archäologie an den Universitäten Würzburg und Freiburg im Breisgau.
Hochschulrätin der Universität Erfurt (seit 2014)

Wissenschaftliche Beirätin der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel (seit 2014)

Ordentliches Mitglied der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen und Leiterin der Arbeitsstelle "Germania Sacra" an der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen (seit 2008)

Leiterin des Diplomatischen Apparates an der Philosophischen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen (seit 2007)
Juni 2008, Januar - März 2009 Senior Research Fellow am Collegium Budapest (Institute for Advanced Study)

Mai 2008 Senior Research Fellow am "Research Centre for Comparative History of Religious Orders" Eichstätt

2003 bis 2004 Professeur invité à l'Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales, Paris (Année universitaire 2003-2004)

1999 Research Fellow am `Internationalen Forschungszentrum Kulturwissenschaften / International Research Center for Cultural Studies` Wien (Stipendium zurückgegeben)

1996 Stipendiatin des Aby M. Warburg-Preises der Freien und Hansestadt Hamburg

1995-1997 Habilitationsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft