ACHTUNG: VERANSTALTUNG FÄLLT LEIDER AUS!


Erster Göttinger Diversity SLAM
Thema: „Brauchen wir eine politisch korrekte Sprache? Von Selbstzensur und Antidiskriminierung.“


Montag, 01.07.2013, 20 Uhr
Zentrales Hörsaalgebäude (ZHG) 006, Platz der Göttinger Sieben


Worte können wohltuend, verletzend oder gar diskriminierend sein. Sprache spiegelt Gedanken, Gefühle und Einstellungen, beeinflusst das Bewusstsein und schafft Realitäten:
- Was macht eine politisch korrekte Sprache aus?
- Wer setzt Maßstäbe dafür?
- Welche Bedeutung hat der Umgang mit Sprache für mich?

Beim ersten Göttinger Diversity SLAM stellen sich Lehrende und Studierende einem rhetorischen Schlagabtausch und diskutieren, was sie unter einer „politisch korrekten“ Sprache verstehen und beziehen Stellung dazu, ob wir eine solche brauchen.


Der Diversity-Slam findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe 'Alle Gleich Anders?! - Diversity in Theorie und Praxis' statt.