Hetairos-Programm - Lehren lernen von Prof(i)s (in Kooperation mit der Hochschuldidaktik)



Herzlich Willkommen auf der Seite des Hetairos-Programms




Aufgrund der ungeklärten Situation wird im Wintersemster 2020/21 keine Programmrunde stattfinden. Wir sind im Gespräch mit der Hochschuldidaktik über die weitere Perspektive des Programms und werden Sie umgehend über Entscheidungen informieren.





Hetairos ist das (alt-)griechische Wort für Freund oder Kollege, und in diesem Zeichen steht auch das Hetairos-Programm.
Ziel des Programms ist es, Nachwuchswissenschaftler(innen) eine systematische und qualifizierte Einführung in die Hochschullehre zu bieten.

Das Programm ist eine Kooperation der Graduiertenschule für Geisteswissenschaften Göttingen (GSGG) und der Hochschuldidaktik der Universität Göttingen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie alle Informationen rund um das Hetairos-Programm.



"Eine in jeder Hinsicht umfängliche Betreuung erster Lehrerfahrungen."
Junior-Teacher, 5. Hetairos-Durchgang

"Ein großer Vorteil: Die hochschuldidaktische Begleitung der Juniors bedeutet auch für die Seniors Zugang zu neuen Formen der Lehrvermittlung."
Senior-Teacher, 2. Hetairos-Durchgang