In publica commoda

Anerkennungen von Studienleistungen aus dem Ausland

Für Studierende „Rechtswissenschaften“ 1. Prüfung

Studierende der Rechtswissenschaften können im Ausland den wirtschafts- oder sozialwissenschaftlichen Schein und den Sprachenschein machen. Für die Anrechnung des wirtschafts- oder sozialwissenschaftlichen Schein ist das Landesjustizprüfungsamt in Celle zuständig. Außerdem können das Anwalts- und das Verwaltungspraktikum im Ausland abgeleistet werden. Auch für diese Anrechnung ist das LJPA in Celle zuständig. Bitte setzen Sie sich wegen Fragen, ob eine Leistung oder ein Praktikum „zählt“ frühzeitig mit Celle in Verbindung

Den Sprachenschein erhalten Sie automatisch mit der Bescheinigung des Erasmus-Büros der Fakultät (die Bescheinigung erhalten Sie, wenn eine Leistung im Ausland auf einer Fremdsprache bestanden wurde und alle Unterlagen vorliegen).

Für Studierende im 2-Fächer-Bachelor

Nichtjuristische Leistungen müssen möglichst frühzeitig mit dem Prüfungsamt der jeweiligen Fakultät abgesprochen werden.
Juristische Leistungen können im Professionalisierungsbereich angerechnet werden. Bitte wenden Sie sich deswegen an das Prüfungsamt der Juristischen Fakultät.