20.09.2019: Vorstellung des Projektes in Seoul

Unser Projekt weckt internationales Interesse

Am 20.09.2019 stellte Professorin Andrea Lauser unser Projekt „Zur Materialität von Flucht und Migration“ an der Seoul National University vor. Vor einem interessierten Publikum sprach sie über den Forschungskontext in Deutschland, das Museum in Friedland, die theoretischen Grundlagen und die Ziele und Ambitionen des Projektes.