Gutachten des WBAE zu nachhaltigerer Ernährung – mit Beteiligung von Prof. Martinez


Am Freitag, den 21.8.2020 hat der Wissenschaftliche Beirat für Agrarpolitik, Ernährung und gesundheitlichen Verbraucherschutz (WBAE), ein interdisziplinär besetztes Gremium, welches das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft bei der Entwicklung seiner Politik ehrenamtlich berät, Bundesministerin Julia Klöckner sein neues Gutachten „Eine integrierte Ernährungspolitik entwickeln und faire Ernährungsumgebungen gestalten“ übergeben. An der Erarbeitung des Gutachtens war Prof. Martinez als Mitglied des Beirats beteiligt und für die rechtlichen Aspekte zuständig. Der innovative Ansatz des Beirats mit der zentralen Forderung nach einer aktiveren staatlichen Ernährungspolitik warf zahlreiche europa-, verfassungs- und verwaltungsrechtliche Fragen auf: Wer ist im Mehrebenensystem zuständig für Ernährungspolitik? Wie weit darf der Staat in die Ernährungsentscheidungen der Bürger*innen eingreifen? Kann der Staat eine transparentere Lebensmittelinformation durch die Unternehmen fordern bzw. sogar ersetzen?



Pressemitteilung der Universität
Pressemitteilung der Veranstaltung herunterladen