Auszeichnung für Göttinger Informatiker

Nr. 40 - 13.10.2020

Dr. Benjamin Leiding vom Institut für Informatik der Universität Göttingen ist einer der Preisträger des KlarText-Preises für Wissenschaftskommunikation 2020 der Klaus Tschira Stiftung. Er wurde für seinen Beitrag „Wenn Maschinen wirtschaften“ ausgezeichnet. Darin erzählt er, wie zukünftige intelligente, hochgradig-vernetzte und autonom handelnde Maschinen mit anderen Maschinen oder Menschen interagieren oder kollaborieren werden. Beispielsweise könnten autonome, selbstfahrende Autos ihre Betriebskosten selbstständig decken, indem sie Transportdienstleistungen anbieten und für diese eine monetäre Kompensation erhalten. Mit dieser wiederum werden die nächste Batterieladung oder die nächsten Wartungsarbeiten bezahlt.

 

Leiding studierte Informatik an den Universitäten Rostock und Göttingen. Hier wurde er mit einer Arbeit mit dem Titel „The M2X Economy – Concepts for Business Interactions, Transactions and Collaborations Among Autonomous Smart Devices“ promoviert.

 

Sein Siegerbeitrag ist unter https://klartext-preis.de/meldungen/wenn-maschinen-wirtschaften/ zu finden.

 

Kontakt:

Dr. Benjamin Leiding

E-Mail: benjamin.leiding@tu-clausthal.de