In publica commoda

Nachrichten

Baum der Schrecken

Stab- und Gespenstschrecken (Phasmatodea) gehören zu den charismatischsten Insekten auf der Erde: Sie sind ausgesprochen groß und dank ihrer enormen Fähigkeit, sich zum Schutz perfekt als Äste, Rinde oder Blätter zu tarnen, von bizarrer Erscheinung. Ein deutsch-amerikanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen hat nun den bislang umfangreichsten genetischen Stammbaum der Phasmatodea veröffentlicht. mehr…


Ideenwettbewerb für Studierende

Ruhebereiche am Nordcampus, höhenverstellbare Stehpulte in der Bibliothek und Schulungen für studentische Hilfskräfte: Die Universität Göttingen hat Vorschläge aus dem Ideenwettbewerb für Studierende 2018 prämiert. Thema der diesjährigen Ausschreibung war „Ausgezeichnete Studienbedingungen – engagiert studieren!“. 82 Vorschläge wurden eingesendet, sechs Ideen wurden mit Geld- und Sachpreisen ausgezeichnet. mehr…


Internationaler Weihnachtsempfang für Campus und Region

Zum ersten Mal begrüßen die Universität Göttingen und die SüdniedersachsenStiftung gemeinsam ihre internationalen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie internationale Fach- und Führungskräfte der Region mit deren Familien mit einem offiziellen weihnachtlichen Empfang. Die jährliche Veranstaltung erfreut sich wachsender Beliebtheit: Das Welcome Centre erwartet in diesem Jahr mehr als 300 Gäste. mehr…


Auf dem Weg zum Forum Wissen

Studierende und Promovierende des Göttingen Campus sind herzlich zum Austausch über das neue Wissensmuseum eingeladen. Die Veranstaltung findet in Form eines World Cafés am Montag, 17. Dezember 2018, um 14 Uhr im Großen Seminarraum der SUB Göttingen statt. Die Zentrale Kustodie und der AStA der Universität Göttingen freuen sich über Ideen, Wünsche und Anregungen. mehr…


Alle Pressemitteilungen

Weitere Nachrichten

Was genau ist Leben?

Die Partner der drei Max Planck Schools haben in Berlin ihre Kooperationsvereinbarungen unterzeichnet. Zu den drei Schulen gehört auch die Max Planck School „Matter to Life“. An ihr sind unter anderem die beiden Göttinger Max-Planck-Institute für Dynamik und Selbstorganisation und biophysikalische Chemie sowie die Universität Göttingen beteiligt. mehr…

Deutsch-französische Beziehungen

Die französische Botschafterin in Deutschland, Anne-Marie Descôtes, hat in Begleitung des Göttinger Bundestagsabgeordneten Thomas Oppermann die Universität Göttingen besucht. Zum Programm gehörte ein Treffen mit Universitätspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Beisiegel und Prof. Dr. Hiltraud Casper-Hehne, Vizepräsidentin für Internationales. mehr…

Alle Nachrichten