Studiendekanatsreferentin
Stefanie Merka

Oeconomicum, Raum 1.114
Tel.: +49 (0)551/39-29873
Leitung dezentrales QM, Studium und Lehre
Annegret Schallmann

Oeconomicum, Raum 1.114
Tel.: +49 (0)551/39-27159
Dezentrales QM, Studium und Lehre
Gerrit Plath

Oeconomicum, Raum 1.114
Tel.: +49 (0)551/39-26576

Die Studierendenbefragungen der Sozialwissenschaftlichen Fakultät wurden ab dem Wintersemester 2020/21 an die Erfordnernisse der Systemakkreditierung angepasst. Daher sind die Inhalte dieser Website noch unvollständig, werden aber laufend aktualisiert.


Herzlich Willkommen auf der Seite der Studierendenbefragungen an der Sozialwissenschaftlichen Fakultät,

um mehr über die Wünsche und Erfahrungen unserer Studierenden zu erfahren, werden seit dem Wintersemester 2011/12 regelmäßig Studierendenbefragungen durchgeführt. Ziel ist es, sowohl zu Beginn des Studiums die Erwartungen an das Studium, die Studieninhalte und die Motivation zu erfahren als auch während des Studienverlaufs, Erfahrungen zu einzelnen Teilbereichen der Studiengänge, den Studienbedingungen und (individuellen) Herausforderungen zu identifizieren.

Auf dieser Website informieren wir Sie sowohl über die Zielsetzungen der zueinander Bezug nehmenden Befragungswellen als auch über ausgewählte Ergebnisse der jeweiligen Befragungen.

Die Befragungen richten sich in fünf Wellen als Panelbefragung an die Studierenden des 1., 2. und 5. Fachsemesters im Bachelorstudium sowie des 1. und 2. Fachsemesters des Masterstudiums. Innerhalb des ersten Halbjahres nach ihrem Abschluss werden die Absolvent*innen der Fakultät zur Teilnahme an der fakultätseigenen Absolvent*innenbefragung eingeladen Das Paneldesign nutzen wir, um die Erfahrungen der Studierenden systematisch zu erfassen und über das gesamte Studium hinweg Entwicklungen sichtbar zu machen.
Zeitstrahl Studierendenbefragungen Homepage_1

Bei der Konzeption der Befragungen werden wir von unserem Selbstverständnis angeleitet, dass die Erhebung und Verarbeitung der Daten inkl. Ergebnissen den Kriterien der Transparenz entsprechen. Die Befragungen sind durch die an der Fakultät ansässige Expertise in empirischer Sozialforschung qualitätsgesichert und an aktuelle Fachdebatten zur Studiengangsentwicklung, Kompetenz- und Diversitätsorientierung sowie den Kriterienkatalog zur internen Akkreditierung von Studienangeboten angeschlossen. Wir achten stets auf Datensparsamkeit und Diversitätssensiblität. Zudem werden unsere Befragungsinstrumente kontinuierlich angepasst, weiterentwickelt und um aktuelle Themen erweitert.

Alle Ergebnisse der Studierendenbefragungen der Sozialwissenschaftlichen Fakultät können in anonymisierter und aggregierter Form beim Studiendekanat angefragt werden und sind u.A. Grundlage für die interne Akkreditierung von Studienangeboten.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Studierendenbefragungen; Sie können sich nun entscheiden, zunächst einige Informationen zu Konzeption und Zielsetzung der Befragungen im Video anzusehen oder sich direkt zu einzelnen Befragungen zu informieren.




Wir wissen, dass ein erfolgreicher Einstieg ins Studium entscheidend zum Studienerfolg beiträgt. Daher befragen wir die Studienanfänger*innen zu ihrem Hintergrund, den Gründen, warum sie sich für ein bestimmtes Studium in Göttingen entschieden haben, ihren Vorstellungen über das gewählte Studienfach, ihren Zielen und Wünschen bezüglich des startenden Studiums.

  • Hier finden Sie zukünftig ausgewählte Ergebnisse der 1. Welle der Befragung der Bachelorstudierenden



  • Im Verlaufe des Studiums an unserer Fakultät erwerben unsere Studierenden nicht nur profundes Fach- und Methodenwissen sondern machen auch vielfältige Erfahrungen mit Beratungsangeboten, Prüfungen und ggf. Auslandsaufenthalten sowie Praktika. Möglicherweise stoßen Sie auch auf strukturelle oder individuelle Problemlagen, die in direktem Zusammenhang mit Ihrem Studium stehen. All diese Themen interessieren uns in den Panelwellen, zu denen die Studierenden zwischen Studieneinstieg und Abschluss eingeladen werden.
    In der 2. Welle der Befragung der Bachelorstudierenden zielt unser Erkenntnisinteresse auf die Erfahrungen des ersten Studiensemesters, wie bspw. der Verknüpfung von Methodenausbildung und fachlichen Einführungsveranstaltungen, das wahrgenomme Leistungsniveau der Fakultät, sowie die individuellen Planungen zu Prüfungen und ggf. aufkommenden Überlegungen zu Studienabbrüchen oder -wechseln.

  • Hier finden Sie zukünftig ausgewählte Ergebnisse der 2. Welle der Befragung der Bachelorstudierenden



  • Im Verlaufe des Studiums an unserer Fakultät erwerben unsere Studierenden nicht nur profundes Fach- und Methodenwissen sondern machen auch vielfältige Erfahrungen mit Beratungsangeboten, Prüfungen und ggf. Auslandsaufenthalten sowie Praktika. Möglicherweise stoßen Sie auch auf strukturelle oder individuelle Problemlagen, die in direktem Zusammenhang mit Ihrem Studium stehen. All diese Themen interessieren uns in den Panelwellen, zu denen die Studierenden zwischen Studieneinstieg und Abschluss eingeladen werden.
    In der 3. Welle der Befragung der Bachelorstudierenden werden die Themen der ersten beiden Wellen wieder aufgegriffen. Daneben erfragen wir im 5. Fachsemester von den Studierenden, ob sich Interessen und Ziele im Studienverlauf verschoben haben und welche Konsequenzen dies hat, die Zufriedenheit und die wahrgenommene Förderung seitens der Studierenden sowie die Absolvierung bzw. Planung von Auslandsaufenthalten und Praktika.

  • Hier finden Sie zukünftig ausgewählte Ergebnisse der 3. Welle der Befragung der Bachelorstudierenden



  • Wir wissen, dass ein erfolgreicher Einstieg ins Studium entscheidend zum Studienerfolg beiträgt. Daher befragen wir die Studienanfänger*innen zu ihrem Hintergrund, den Gründen, warum sie sich für ein bestimmtes Studium in Göttingen entschieden haben, ihren Vorstellungen über das gewählte Studienfach, ihren Zielen und Wünschen bezüglich des startenden Studiums.

  • Hier finden Sie zukünftig ausgewählte Ergebnisse der 1. Welle der Befragung der Bachelorstudierenden



  • Im Verlaufe des Studiums an unserer Fakultät erwerben unsere Studierenden nicht nur profundes Fach- und Methodenwissen sondern machen auch vielfältige Erfahrungen mit Beratungsangeboten, Prüfungen und ggf. Auslandsaufenthalten sowie Praktika. Möglicherweise stoßen Sie auch auf strukturelle oder individuelle Problemlagen, die in direktem Zusammenhang mit Ihrem Studium stehen. All diese Themen interessieren uns in den Panelwellen, zu denen die Studierenden zwischen Studieneinstieg und Abschluss eingeladen werden.
    Die Befragung der Masterstudierenden im 2. Fachsemester beinhaltet neben den genannten Bereichen einige Themenblöcke zum Übergang zwischen Bachelor und Master, der Methodenintegration und die Forschungsorientierung des Masterstudiums sowie einige Fragen zum Leistungsanspruch, Prüfungswesen und möglichen Studienabbruchs- bzw. Studienplatzwechselüberlegungen.

  • Hier finden Sie zukünftig ausgewählte Ergebnisse der 2. Welle der Befragung der Masterstudierenden



  • In der Absolvent*innenbefragung werden die Alumni um eine subjektive Einschätzung ihres Kompetenzerwerbs während des Studiums sowie einen Abgleich Ihrer Erwartungen und Ihrer Erfahrungen im Laufe Ihres Studiums an der Sozialwissenschaftlichen Fakultät gebeten.
    Neben dem Fokus darauf, welche Kompetenzen wo im Studium erworben worden konnten, interessiert uns der individuelle Rückblick auf Herausforderungen und Erfahrungen, mögliche Studienzeitverlängerungen und die Gründe dafür, die Nutzung von Beratungsangeboten sowie der Ausblick unserer Alumni in ihre berufliche bzw. akademische Zukunft.

  • Hier finden Sie zukünftig ausgewählte Ergebnisse der fakultätseigenen Absolvent*innenbefragung