In publica commoda

Veranstaltungen

„Das gezeichnete Doppelporträt um 1800. Friedrich Georg Weitschs Doppelporträt zweier Knaben (Rudolf und Wilhelm Schadow) zwischen Klassizismus und Romantik“

Titel der Veranstaltung „Das gezeichnete Doppelporträt um 1800. Friedrich Georg Weitschs Doppelporträt zweier Knaben (Rudolf und Wilhelm Schadow) zwischen Klassizismus und Romantik“
Reihe Kunstwerk des Monats
Veranstalter Institut für Kunstgeschichte
Referent/in Klara Wagner
Einrichtung Referent/in Institut für Kunstgeschichte
Veranstaltungsart Vortrag
Kategorie Forschung
Anmeldung erforderlich Nein
Beschreibung Das gezeichnete Doppelporträt um 1800. Friedrich Georg Weitschs Doppelporträt zweier Knaben (Rudolf und Wilhelm Schadow) zwischen Klassizismus und Romantik
vorgestellt von Klara Wagner, Göttingen
Zeit Beginn: 04.08.2019, 11:30 Uhr
Ende: 04.08.2019 , 12:30 Uhr
Ort Auditorium (Weender Landstraße 2)
Hörsaal 1. OG
Kontakt 0551 39-5093
asors@gwdg.de
Externer Link http://www.uni-goettingen.de/de/307763.html