Preisträger des von Prof. Ulrich gestifteten "Göttinger Preises Waldökosystemforschung", seit Beginn 2001

Jahr

Preisträger

Universität/Institution

Titel

2016
(verliehen am 05.05.17)

Charlotte Grossiord

Earth and Environmental Sciences Division, Los Alamos National Laboratory, Los Alamos NM 87545, USA

Für ihre herausragende Dissertation "Impact of tree species diversity on carbon and water relations in European forests" und für ihre Arbeiten zu ökophysiologischen Fragestellungen zur Trockenheitsresistenz von Bäumen.

2015
(verliehen am 27.05.16)

Anke Stein

Univ. Göttingen, Free Floater Research Group Biodiversity, Macroecology & Conservation Biogeography, Büsgenweg 1

Für ihre herausragende Dissertation "Environmental heterogeneity-species richness relationships from a global perspective" und ihre Publikationen auf diesem Gebiet.

2014
(verliehen am 08.05.15)

Amanda Matson

Universität Göttingen, Professur. f. Ökopedologie der Tropen und Subtropen, Büsgenweg 2

Für ihre herausragende Dissertation "Nitrogen cycling in canopy soils of tropical montane forests responds rapidly to indirect N and P fertilization" und ihre Veröffentlichungen auf dem Gebiet der Waldökosystemforschung.

2013
(verliehen am 23.05.14)

Julia Sohn

Univ. Freiburg, Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen, Prof. f. Waldbau

Für ihre herausragende Dissertation "Can thinning of conifer stands increase drought tolerance of crop trees" und ihre Veröffentlichungen auf diesem Fachgebiet.

2011
(verliehen am 11.05.12)

Dr. Dominik Seidel

Univ. Göttingen, Burckhardt-Institut, Abteilung Waldinventur und Fernerkundung, Büsgen­weg 5

Für herausragende Leistungen und Publikationen auf dem Gebiet der Waldökosystemforschung.

2011
(verliehen am 11.05.12)

Dr. Katrin Meyer

Univ. Göttingen, Büsgen-Institut, Abteilung Ökosystemmodellierung, Büsgenweg 4

Für herausragende Leistungen und Publikationen auf dem Gebiet der Waldökosystemforschung.

2010
(verliehen am 13.05.11)

Dr. Birgit Köhler

Univ. Göttingen, Büsgen-Institut, Abt. Ökopedologie der Tropen und Subtropen, Büsgenweg 2

Für herausragende Leistungen und Publi­kationen auf dem Gebiet der Ökosystem­forschung in den Tropen.

2009
(verliehen am 30.04.10)

Dr. Jan Muhr

Universität Bayreuth, Lehrstuhl für Bodenökologie

Für seine herausragende Dissertation "Carbon dynamics under natural and mani­pulated meteorological boundary conditions in a forest and a fen ecosystem".

2005
(verliehen am 17.03.06)

Dr. Susanne Winter

TU Dresden, Tharandt

Für ihre herausragende Dissertation "Ermittlung von Struktur-Indikatoren zur Abschätzung des Einflusses forstlicher Bewirtschaftung auf die Biozönosen von Tiefland-Buchenwäldern".

2004
(verliehen am 17.03.06)

Dr. Jens Dyckmans

Kompetenzzentrum Stabile Isotope (KOSI), Univ. Göttingen

Für seine herausragende Dissertation "Untersuchung der Aufnahme und Trans­lokation von C und N in Buchen in Abhän­gigkeit der atmosphärischen CO2-Konzentra­tion" und bauminterner N-Vorräte unter Einsatz der stabilen Isotope 15N und 13C.

2002
(verliehen am 26.11.02)

Dr. Marc Hagemeier

A.-v.-Haller-Institut, Göttingen

Für seine herausragende Dissertation Funktionale Kronenarchitektur mitteleuro­päischer Baumarten am Beispiel von Hänge­birke, Waldkiefer, Traubeneiche, Hainbuche, Winterlinde und Rotbuche.

2002
(verliehen am 26.11.02)

Dr. Martin Kohler

ALU Freiburg

Für seine herausragende Dissertation
"Ionenspeicher- und Ionenmobilisierungs­potentiale der Skelettfraktion von Waldböden im Schwarzwald.

2000
(verliehen am 26.03.01)

Dr. Bernhard Stadler

BITÖK, Bayreuth

Für seine herausragende Habilitationsschrift Lebensstrategien und Populationsdynamiken von Phytophagen der Phyllosphäre und ihre Auswirkungen auf Mikroorganismen" und Nährstoffzyklen in Waldökosystemen.

2000
(verliehen am 26.03.01)

Dr. Arthur Gessler

ALU Freiburg

Für seine herausragende Dissertation Untersuchungen zum Stickstoffhaushalt von Buchen in einem stickstoffgesättigten Wald­ökosystem..