Dr. phil. Dr. theol. Loic Berge

Forschungsschwerpunkte

  • Textzentrierte Exegese der Paulusbriefe
  • Sexualethik des Neuen Testaments
  • Theologie und Anthropologie in der Ilias und der Odyssee. Götterbilder und Menschenbilder in der archaischen Zeit
  • Griechische Tragödie
  • Antike Briefliteratur
  • Der "roman réaliste" in der französischen und deutschen Literatur des 19. Jahrhunderts (Balzac, Stendhal, Flaubert, Maupassant; Storm, Fontane)

  • Wissenschaftlicher Werdegang

  • 10/2017 bis 08/2018 Wissenschaftliche Hilfskraft beim SFB 1136 Bildung und Religion, Teilprojekt B 02: "Schriftauslegung als Bildungsvorgang ind en Briefen des Paulus"
  • Von 03/2016 bis 06/2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim SFB 1136 Bildung und Religion, Teilprojekt D 02: "Religion im Diskurs der Gebildeten: Der Evangelist Lukas und der Redner Dion von Prusa" (Prof. Dr. Reinhard Feldmeier); Forschungsvorhaben "Sexualethik in den Paulusbriefen im Kontext der hellenistischen Bildungsdiskurse: 1 Kor 5-7 und der Stoiker Musonius Rufus"
  • 2006-2012 Promotionsstudium der "Langues, Histoire et Civilisations des Mondes Anciens"; Mitglied des Forschungszentrums "Histoire et Sources des Mondes Antiques" (HiSoMA) an der "Maison de l'Orient et de la Méditerranée" (MOM) (Université Lumière Lyon II)
  • 2006-2012 Promotionsstudium der Theologie, Schwerpunkt: Exegese des Neuen Testaments" (Université Catholique de Lyon)

  • Akademische Abschlüsse

  • 06/2012 Promotion in "Langues, Histoire et Civilisations des Mondes Anciens", Université Lumière Lyon II (Dissertationsthema: der Gebrauch der 1. Person Plural in der griechischen Literatur)
  • 06/2012 Promotion in "Théologie, Exégèse du Nouveau Testament", Université Catholique de Lyon (Dissertationsthema: Stilistische, rhetorische und theologische Analyse der Argumentation des 2. Korintherbriefs, Kap. 10-13)
  • 06/2006 Master der Théologie, UCLy, Lyon
  • 06/2000 Certificat d'hébreu biblique, SIDIC, Paris
  • 06/1997 Licence de Lettres Classiques, Sorbonne, Paris
  • Juni 1985 Zulassung zur École Centrale Paris
  • 1983-1985 Vier Semester Mathematik/Physik (Classes Préparatoires aux Grandes Écoles d'Ingénieurs), Lycée Privé Sainte Geneviève, Versailles

  • Mitgliedschaften

  • European Association of Biblical Studies (EABS)