Zentrale Einrichtung für Lehrerbildung (ZELB)

LEHRAMT WELTWEIT Orientierung. Einblicke. Potenziale.





Welche Schulsysteme gibt es im internationalen Vergleich?

Warum ist interkulturelle Kompetenz für Lehrkräfte wichtig?

Was bringt mir ein Auslandsaufenthalt für meinen Beruf?

Wie organisiere ich einen Auslandsaufenthalt? Welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Welche Erfahrungen haben andere Studierende gemacht?



__________________________________________________

Was und wann?
Die Summer School Lehramt Weltweit: Orientierung. Einblicke. Potenziale findet am 28. und 29. September 2017 an der Universität Göttingen statt.

Für wen?
Eingeladen sind die niedersächsische Lehramtsstudierenden aller Schulformen und Fächer. Die Summer School richtet sich an Studierende, die einen Auslandsaufenthalt während des Studiums oder danach planen und an Studierende, die bereits erste Auslandserfahrungen gesammelt haben und diese gerne an andere Studierende weitergeben wollen. Auch Studierende, die bisher keine konkreten Pläne für einen Auslandsaufenthalt haben, aber sich für dieses Thema interessieren, sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.


Programm:
Neben Vorträgen und verschiedenen Workshops zu Themen wie internationalen Schulsystemen, Interkulturalität und der Bedeutung eigener Auslandserfahrungen in der Schulpraxis, wird der Austausch unter Studierenden im Mittelpunkt der Summer School stehen. Auf Postern stellen Studierende ihre eigenen Auslandserfahrungen vor und stehen euch für Fragen zur Verfügung. Außerdem findet ein Markt der Möglichkeiten statt. Hier könnt ihr euch über Angebote zu Schulpraktika im Ausland und über Stipendien informieren.


Wo?
Die Summer School findet im Historischen Gebäude der Staats- und Universitätsbibliothek (SUB) Göttingen statt. Das Historische Gebäude der SUB liegt zentral in der Innenstadt von Göttingen, nur ca. 5 Minuten vom Bahnhof entfernt. Einen Lageplan (Eingang über den Papendiek) findet ihr in der rechten Spalte.


Teilnahme und Anmeldung:
Die Teilnahme an der Summer School ist kostenlos. Auch die Unterkunft wird kostenfrei zur Verfügung gestellt.
Die Anmeldung ist ab sofort und bis zum 8. September 2017 online möglich. Bitte beachte, dass die Teilnehmendenzahl begrenzt ist. Anmeldungen, die nach erreichter Teilnehmendenzahl erfolgen, können nur unter Vorbehalt berücksichtigt werden.
Das Anmeldeformular und das vorläufige Programm findet ihr in der rechten Spalte.
Für die Teilnahme an der Summer School erhaltet ihr eine Bescheinigung.


Euer Beitrag: Posterpräsentationen von Studierenden mit Auslandserfahrung
Wer bereits einen Auslandsaufenthalt absolviert hat und diesen gerne anderen teilnehmenden Studierenden mit einem Poster vorstellen möchte, ist herzlich dazu eingeladen.
Gerne können auch Gruppen einen Auslandsaufenthalt im gleichen Land vorstellen. Bitte meldet euch bei Inga Busch, wenn ihr ein Poster vorstellen möchtet.


Information: Unterkunft
Die Übernachtung in Göttingen vom 28. auf 29. September 2017 wird kostenlos zur Verfügung gestellt.
Neben einem reservierten Kontingent an Betten in der Jugendherberge wird die Zentrale Einrichtung für Lehrerbildung eine Bettenbörse mit der Möglichkeit einer Übernachtung bei teilnehmenden Göttinger Studierenden organisieren. Bitte gebt bei der Anmeldung an, welche Art der Unterbringung ihr bevorzugt.
Wenn ihr bereits eine Möglichkeit zur Übernachtung bei Freundinnen, Freunden oder Familie habt oder keine Möglichkeit zur Übernachtung benötigt, gebt dies bitte auch bei der Anmeldung an.

_______________________________________________

Für Rückfragen zur Teilnahme, Beteiligung oder dem Programm wendete euch gerne an inga.busch@zentr.uni-goettingen.de.


Organisation der Summer School:
Die Summer School ist eine Veranstaltung des Niedersächsischen Verbunds zur Lehrerbildung und wird von den Universitäten Göttingen, Hannover, Oldenburg, Osnabrück, Braunschweig und Vechta organisiert.