Tipps und Wissenswertes


Mit der PraxisBörse in drei Schritten zum Bewerbungserfolg

Vor der PraxisBörse

  • Informieren: Die PraxisBörse findet jedes Jahr im Frühsommer statt. Auf unserer Website finden Sie ab Ende Mai alle Informationen zu Workshops, Vorträgen und Ausstellern. In diesem Jahr läuft es etwas anders als sonst, nämlich virtuell. Sie können rund 60 Aussteller auf ihrem virtuellen Messestand besuchen und mit Ihnen über Chat- und Videokonferenzen in Kontakt treten - ganz bequem von einem Ort Ihrer Wahl! Beachten Sie hierzu auch den Punkt Kommunizieren in der Rubrik "Auf der PraxisBörse".

  • Vorbereiten: Auch die eigene Recherche zu Unternehmen, Ansprechpartnern und offenen Stellen hilft bei der späteren Orientierung auf der PraxisBörse. Machen Sie sich kundig über die Aussteller. Welches Unternehmen könnte ein potenzieller Arbeitgeber sein? Richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen darauf aus und halten Sie Lebenslauf inklusive eigener Kontaktdaten und aussagekräftigem Foto und Zeugnisse als PDF bereit.
  • Positionieren: Wie möchten Sie sich präsentieren? Es gibt keinen "Dresscode" im virtuellen Raum der PraxisBörse. Falls Sie in der Bewerbungsphase sind, seien Sie sich bewusst, dass Ihr Auftreten Interesse beim Unternehmen wecken kann. Achten Sie daher auf eine angemessene Kleidung. Wenn Sie sich mit Unternehmen in einem Videochat austauschen möchten, wählen Sie einen geeigneten Hintergrund. Mit einer neutralen, gut ausgeleuchteten Umgebung können Sie nichts falsch machen. Am besten wirken Sie, wenn Ihr Gesicht, Hals und Schulterbereich im Video sichtbar sind: Dann sind sie weder zu nah noch zu weit von Ihrer Kamera entfernt.


Auf der PraxisBörse

  • Registrieren: Seien Sie wachsam und halten Sie Ihre Ohren offen, auch wenn Sie noch nicht in der Bewerbungsphase sind. Im (Video-)Chat mit den Firmen können studienbegleitende Praktika in Aussicht gestellt werden oder es kann sich ein Thema für eine praxisbezogene Abschlussarbeit ergeben.
  • Kommunizieren:Sprechen Sie potenzielle Arbeitgeber via Chat offen an und scheuen Sie nicht den Erstkontakt. Unternehmensvertreter reagieren positiv auf konkrete Anfragen und notieren sich gerne Ihre Kontaktdaten. Wir nutzen für die PraxisBörse 2020 das Chat-Tool tawk.to. Dabei handelt es sich um einen 1:1 Chat zwischen Ihnen und dem Unternehmen. Das Standpersonal reagiert auf Ihre Anfrage entweder direkt oder - wenn alle Betreuer*innen des Chats gerade beschäftigt sind - Sie erhalten eine Antwort per E-Mail. Sie können in den Chat zu einem späteren Zeitpunkt zurückkehren oder ein persönliches Treffen in einem Videokonferenzraum vereinbaren. Welche Kontaktmöglichkeiten vom Unternehmen angeboten werden, kann sich von Aussteller zu Aussteller unterscheiden. Sie finden Informationen über die Kontaktmöglichkeiten immer in der rechten unteren Ecke des Messestands.
  • Orientieren: Auch in diesem Jahr werden wir eine Jobwall mit konkret zu besetzenden Stellen, Praktikumsplätzen und studentischen Nebenjobs zusammenstellen. Sie finden Stellenausschreibungen zudem an jedem Messestand. Diese Stellenangebote sind bereits vor der PraxisBörse im Ausstellerportal auf unserer Homepage verfügbar.


Nach der PraxisBörse

  • Nachfragen: Bleiben Sie in Kontakt mit den Firmen. Ist Ihr Gespräch positiv verlaufen, kontaktieren Sie Ihre Ansprechpartner von der PraxisBörse. Er wird sich gern an Sie erinnern.
  • Nacharbeiten: Sind Sie unsicher, welche die nächsten Schritte sind? Treten Sie in Kontakt mit dem Career Service. Er hilft Ihnen gern beim Erstellen eines Persönlichkeitsprofils, einer individuellen Routenplanung oder einem Bewerbungsmappencheck weiter.
  • Nachbereiten: Nutzen Sie Ihre Erfahrungen von der PraxisBörse für die Berufsorientierung. Die Gespräche mit Ausstellern, die Informationen über Unternehmen und deren Bewerbungsprozedere helfen bei Ihren zukünftigen Bewerbungen und Gesprächen!