Wirtschaftskontakte und Wissenstransfer

SNIC und NBank informierten Gründungsinteressierte und Start-Ups über Frühphasenkapital

„Wie können wir gut ausgebildete junge Talente in Südniedersachsen halten?“ Mit dieser Frage eröffnete Prof. Dr. Jörg Lahner am Dienstagnachmittag die Informationsveranstaltung zum Thema „Frühphasenkapital (NSeed)“, die die Gründungsunterstützung des SüdniedersachsenInnovationsCampus (SNIC) gemeinsam mit der NBank im Tagungszentrum an der Sternwarte ausgerichtet hat. Eine Antwort gab der Koordinator der SNIC-Gründungsunterstützung gleich selbst: Um die Potenziale in der Region nutzen zu können, müssten etwa Gründungsinteressierte frühzeitig wirksam unterstützt werden.

Und genau da kommt der Fonds „NSeed“ ins Spiel, den die NBank in diesem Jahr mit einem Volumen von vier Millionen Euro aufgelegt hat.