Serious Games and Intercultural Learning

Die Veranstaltung "Serious Games" ist besonders geeignet für Studierende aller Fachrichtungen mit einem Interesse an Spielen und der Entwicklung interkultureller Kompetenzen. In der Veranstaltung arbeiten wir an drei Nachmittagen an der Entwicklung von Konzepten und analogen Prototypen zu Serious Games und interkultureller Kommunikation. Inhalte sind u.a.: • Definition interkulturelle Kompetenzen, • Serious Games als Lernmethode, • Zusammenhang von Kompetenzerwerb und Lernen durch Spielen, • Verbindung von Lernzielen für interkulturelle Kompetenzen mit Elementen von Serious Games, • Potenziale und Grenzen von Serious Games im Kontext von interkulturellem Kompetenzerwerb. Reflexion des Gelernten und Erwerb von vier Credits für Schlüsselkompetenzen durch Prüfungsleistung Portfolio.

  • Sprache: Englisch

  • 4 Credits
    Prüfungsform Portfolio
    Modul: SK.IKG-IKK.15

  • Anmeldung in StudIP
    Der nächste Kurs findet im Sommersemester 2021 statt.