Verwaltungsdeutsch für Akademiker



Dozentin
Dr. Gesa Singer
Sprache
Deutsch
Arbeitsaufwand
30 h Präsenzzeit
30 h Selbststudium
Credits
Fakultät für Agrarwissenschaften: 0
Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie: 2
Zeitplan
18. - 22.11.2019,
von 9:00 - 15:00 Uhr
Ort
MPI für Sonnensystemforschung Seminarraum Hydra

Justus-von-Liebig-Weg 3
37077 Göttingen
Teilnehmeranzahl
12
Anmeldung
Bitte füllen Sie das Anmeldeformular bis zum 31.10.2019 aus.

Lernziele/Kompetenzen:

  • Entwicklung von Kompetenzen in der schriftlichen und mündlichen Kommunikation in Deutsch (als Fremdsprache).
  • Analysieren und Etablieren von Kommunikationsroutinen für Gespräch und Schriftverkehr im Verwaltungskontext.
  • Verbesserung der Selbstpräsentation (z.B. für Bewerbungen).
  • Trainieren der Kommunikationsfähigkeiten in authentischen, simulierten Situationen.


Lehrveranstaltung: Der Workshop "Verwaltungsdeutsch für Akademiker" ist darauf ausgerichtet, Wissenschaftler*innen in der Kommunikation im akademischen Alltag zu unterstützen und die Sprachkenntnisse zu verbessern. Inhalt ist dabei:

  • Die Auseinandersetzung mit authentischem Material, welches das Erkunden und Erlernen aktueller Inhalte beinhaltet.
  • Die schriftliche Ausbildung, gekennzeichnet durch grundlegende Terminologie, syntaktische Struktur und Kommunikationspraxis.
  • Das Entwickeln eines eigenen Verständnisses und Feingefühls für die Verwendung von Sprache im Rahmen von Kommunikation und Zusammenarbeit im Deutschen.


Vorbereitungsphase: Die Studierenden arbeiten an Hausaufgaben bzw. Bewerbungen.

Block 1 (1 Tag):Fokus auf grammatische Strukturen, Textmuster, Wortschatz, kommunikative Routinen in der Korrespondenz (schriftlich).

Block 2 (1 Tag):Fokus auf syntaktische Strukturen, Textmuster, Grammatik, Vokabular, kommunikative Routinen (schriftlich und mündlich); Selbstdarstellungen.

Block 3 (1 Tag): Fokus auf kommunikative Muster der Teambesprechungen, Grammatik, Wortschatz, (schriftlich und mündlich): Selbstdarstellung und Handeln im Team.

Block 4 (1 Tag): Selbstdarstellungen der Studierenden, Simulationen kommunikativer Situationen inklusive Telefonkommunikation, Feedback-/Reflexionsphase

Block 5 (1 Tag): Prüfung: Präsentation; Fachvortrag, Bewerbungsgespräch (20 Minuten) und schriftliche Ausarbeitung (max. 5 Seiten); Evaluation

Empfohlene Literatur, die im Unterricht verwendet wird:
Der Kurs wird mit dem Buch "Geschäftskommunikation - Verhandlungssprache" (ISBN 978-3-19-091598-9) arbeiten. Einige Exemplare des Buches können in der GFA-Zentrale gegen ein Pfand von 25 € ausgeliehen werden (Rückerstattung nach Rückgabe). Weiteres Material wird durch die Dozentin zur Verfügung gestellt.


Zulassungsbedingungen:

  • Deutschkenntnisse auf B1 Niveau
  • Studierende der GFA, andere Doktorand*innen, wenn freie Plätze verfügbar sind


Cancellation policy:

Your registration for courses and workshops offered by the GFA is binding. If you want to cancel your registration later than three weeks prior to the workshop start date, you have to provide a physician's note. A late deregistration without a reason for illness is only possible with the consent of the first supervisor. If non of these two conditions is met, you will be barred from registering for GFA courses for the period of one year.
Please be aware that with a late deregistration you block seats for other PhD students, which otherwise could have taken part in the workshop.

Absence policy

To earn credits for a workshop/course, you must not miss more than 10% of total contact hours. In most cases, this will be less than a day. If it is inevitable that you miss more than a whole day, please notify us well in advance (at least one week).