Lebenslauf Daniel Schumann


Wissenschaftliche und berufliche Tätigkeit:


  • Seit August 2019
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter im BMBF-Projekt Schlözer Programm Lehrerbildung, Handlungsbereich „Diversität gerecht werden“, am Institut für Diversitätsforschung und dem Institut für Politikwissenschaft, Georg-August-Universität Göttingen
  • Oktober 2017 bis Juli 2018
    Studentischer Mitarbeiter in der Stabsstelle Gender and Diversity, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • April 2013 bis Februar 2018
    Leitung mehrerer begleitender Tutorien zu den Vorlesungen „Grundzüge der Soziologie“ (Prof. Dr. Ulrich Bröckling), „Globaler und regionaler Wandel“ (Prof. Dr. Manuela Boatcă), und „Gesellschaftstheorien“ (Prof. Dr. Nina Degele), Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • Juni 2015 bis Juli 2015
    Forschungspraktikum im Rahmen der Forschungslinie „Wissensproduktion und Kulturtransfer“, Iberoamerikanisches Institut, Berlin
  • September 2013 bis Dezember 2013
    Teilnehmer des ASA-Programms in einem Projekt zu Partizipation und demokratischer Schulkultur in Guadalajara, Mexiko; anschließend Mitglied in der ASA-Programmkommission (2014 bis 2016)
  • August 2012 bis Juli 2013
    Studentische Hilfskraft im Teilprojekt „Der Held als Störenfried. Zur Soziologie des Exzeptionellen“, Sonderforschungsbereich 948 Helden – Heroisierungen – Heroismen, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg



Universitäre Ausbildung:


  • Oktober 2015 bis Mai 2019
    Master of Arts in Soziologie, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Thema der Abschlussarbeit: „Politiken der Expertise. Eine empirische Analyse zu Kooperationen von Migrantenorganisationen und Kommunalverwaltungen“
  • März 2017 bis Juli 2017
    Freemover-Semester an der Universidad Nacional Mayor de San Marcos, Peru
  • Oktober 2011 bis März 2015
    Bachelor of Arts in Soziologie und Ethnologie, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Thema der Abschlussarbeit: „Koloniale Wege in die moderne Welt. Zur Vergegenwärtigung der Eroberung Amerikas in aktuellen deutschen und mexikanischen Geschichtsschulbüchern“
  • Oktober 2014 bis November 2014
    Forschungsaufenthalt am Departamento de Investigaciones Educativas, CINESTAV, Mexiko
  • Oktober 2010 bis Juli 2011
    Studium Generale am Leibniz Kolleg, Tübingen




Akademische Selbstverwaltung:


  • Oktober 2020 bis September 2021
    Gewählter Promovierendenvertreter der Sozialwissenschaftlichen Fakultät