In publica commoda

Career Service Community on Rocket.Chat

Klicke hier um zum Channel zu kommen: #workinginternationally

Sie möchten sich mit gleichgesinnten Studierenden vernetzen, die an internationaler Arbeitspraxis interessiert sind? Sie suchen Ideen und Impulse zu globaler Berufstätigkeit? Sie haben spezifische Fragen zum Arbeiten in bestimmten Ländern und möchten authentische Erfahrungseindrücke bekommen? Dann werden Sie Teil der Career Service Community #workinginternationally auf Rocket.Chat!

    Ziele
  • Vernetzung und Austausch von deutschen und internationalen Studierenden untereinander zu Themen rund um den internationalen Berufseinstieg
  • Informationen, Inspiration und Ideengestaltung für globale Praxiserfahrungen
  • Aufbau eines ersten professionellen Netzwerks für Studierende aller Fächer und Studienphasen

    • Zielgruppe
    • Internationale Studierende, die Berufserfahrungen in Deutschland sammeln möchten als auch deutsche Studierende, die sich für praktische Tätigkeiten im Ausland interessieren.
    • BA- und MA-Studierende aller Fächer. Die Channel-Sprache in der Community ist Englisch.

      • Rocket.Chat
      • Rocket.Chat ist ein Kommunikationstool der GWDG, das alle Studierenden und Mitarbeitenden der Universität kostenfrei als App auf dem Smartphone oder über reguläre Browser nutzen können.
      • Eine einfache Registrierung mit der studentischen Nutzer_Innen ID ist über die GWDG notwendig. Anschließend kann dem Channel #workinginternationally beigetreten werden.

        • Community-Guidelines
        • Der Career Service bietet die Plattform auf Rocket.Chat für die oben genannten Ziele für Studierende aller Fächer an – sie ist nicht das Medium, im Rahmen dessen individuelle Anliegen an den Career Service adressiert werden.
        • Der Career Service lädt zu einer offenen, vertrauens- und respektvollen Diskussion ein.
        • Das Einbringen eigener Ideen, Inspirationen und Reflexionen zur Gestaltung der Community ist ausdrücklich gewünscht.
        • Für tiefere Diskussionen zwischen Einzelpersonen zu spezifischen Themen bietet sich das Eröffnen eigener Channels an. Diese können auch öffentlich angelegt werden, wenn sie auch für andere Personen, aber nicht für die Gesamtheit der Community von Interesse sind.
        • Die Community trägt dafür Sorge, dass der Themenfokus auf internationalen Arbeitsperspektiven bestehen bleibt und thematische Verschiebungen Ausnahmeerscheinungen bleiben
        • Der Career Service übernimmt eine Art Moderationsfunktion innerhalb der Community: Er stiftet Impulse, weist auf relevante Angebote und Veranstaltungen hin und macht auf kommunikative Dissonanzen innerhalb des Channels aufmerksam. Die Präsenz des Career Service in der Community ist an Werktagen innerhalb der regulären Öffnungszeiten gegeben.
        • Klicke hier um zum Channel zu kommen: #workinginternationally