Zusatzangebote an Onlineressourcen in der Coronakrise für Musikwissenschaftler

Durch die Schließung der Seminarbibliothek und der SUB haben Studierende und Lehrende eingeschränkten Zugriff auf physische Medien. Einige Verlage und Datenbanken haben in der Zeit der Coronakrise zusätzliche Angebote zur Nutzung geöffnet.
Die SUB informiert hier über den Gesamtbestand neu hinzugekommener Verlagsangebote.

Die ausgelaufenen Angebote sind kursiv gesetzt.

  • RILM Abstracts of Music Literature with full text (Link funktioniert aus dem Uninetz oder mit vpn-Verbindung ins Uninetz)
    Größte internationale bibliographische Datenbank der Musikwissenschaft ("Répértoire internationale de literature musicale"), enthält für viele Aufsätze auch Volltextzugang. Zugriff frei bis 31.5.2020.

    RILM ist auch integriert in die fächerübergreifende bibliographische Datenbank Academic Search Ultimate von EBSCO. Der Zugriff darauf ist möglich bis zum 31.7.2020.
  • RILM Music Encyclopedias
    Hier lassen sich in einer übergreifenden Suchmaschine Volltextartikel aus folgenden Musiklexika recherchieren (Zugang bis 31.5.2020):
    Biographical Dictionary of Afro-American and African Music
    Biographical Dictionary of Russian/Soviet Composers
    Encyclopedia of the Blues
    Das Gothic- und Dark Wave-Lexikon
    Groβes Sängerlexikon
    International Encyclopedia of Women Composers
    Algemene muziekencyclopedie
    Biographical Dictionary of Musicians
    Dictionnaire de la musique
    The Garland Encyclopedia of World Music
    Handwörterbuch musikalischer Terminologie
    Komponisten der Gegenwart
    Fétis, Biographie universelle des musiciens et bibliographie générale de la musique
    Eitner, Biographisch-bibliographisches Quellen-Lexikon
    Riemann, Musik-Lexikon (11th edition)
    Schmidl, Dizionario universale dei musicisti
  • JSTOR
    Bis zum 30.6. ist der Zugriff auf die vollständige JSTOR-Datenbank möglich, vorher war der Zugriff nur teilweise lizensiert. In JSTOR finden Sie auch die JSTOR Music collection mit zahlreichen Zeitschriften und Ebooks.
  • Cambridge Textbooks
    Enthält musikwissenschaftliche Ebooks des Verlags Cambridge University Press und folgende Zeitschriften:
    British Journal of Music Education
    Cambridge Opera Journal
    Congress on Research in Dance
    Dance Research Journal
    Early Music History
    Eighteenth-Century Music
    Journal of the Royal Musical Association
    Journal of the Society for American Music
    New Theatre Quarterly
    Nineteenth-Century Music Review
  • Popular Music
    Popular Music ist eine Quelle für Popularmusikforschung und enthält Ebooks und die Bloomsbury Encyclopedia of Popular Music of the World.
  • Project Muse
    Diese Datenbank bietet Zugriff auf 600 geistes- und sozialwissenschaftliche Zeitschriften aus dem englischsprachigen Raum. Im Musikbereich gibt es:
    Acta Musicologica
    Fontes Artis Musicae
    Notes: Quarterly Journal of the Music Library Association
    Women and Music: A Journal of Gender and Culture
  • De Gruyter eBooks
    Enthält musikwissenschaftliche Ebooks der Verlage de Gruyter, transcript, Harvard University Press, Columbia University Press, New York University Press, Cornell University Press, Princeton University Press, University of Pennsylvania Press, University of Toronto Press, Rutgers University Press, University of Hawaii Press, Amsterdam University Press, Iberoamericana Vervuert
  • Nomos eLibrary
    Enthält Ebooks der Verlage Ergon und Psychosozial Verlag aus dem Bereich systematische Musikwissenschaft.
  • V&R eLibrary
    Enthält Ebooks der Verlage Vandenhoeck & Ruprecht und Böhlau.
  • Hogrefe eLibrary
    Enthält Ebooks aus der systematischen Musikwissenschaft.
  • Content Select
    Enthält open access-Ebooks aus der Musikwissenschaft der Verlage transcript, Waxmann.


TIPP:
Mit verbundenem vpn-client ins Uninetz funktioniert der Online-Zugriff noch leichter, das Einloggen mit der Bibliotheksnummer entfällt. Anleitung bietet die gwdg.

Bitte nutzen Sie auch bestehende online-Angebote, die wir unter dem Link Kataloge - Recherchemöglichkeiten aufführen. Insbesondere hervorzuheben ist der Zugang zu E-Ressourcen über den FID Musikwissenschaft. Er ist über die zentrale Rechercheplattform der Musikwissenschaft musiconn aufrufbar und bietet allen Studierenden nach Registrierung (Achtung, die Modalität der Registrierung als Nichtmitglied der Gesellschaft für Musikforschung haben wir hier erklärt) Zugriff auf:

  • BabelScores - Contemporary music online library
  • Index to Printed Music
  • JSTOR Complete Music Collection
  • medici.tv
  • Music Index
  • Music Online - Classical Scores Library (Classical Scores Library II, III und IV)
  • Oxford Scholarship Online E-Books (Music Collection)
  • ProQuest Ebook Central Music Collection



Auf musiconn.publish finden sich neueste open access-Publikationen aus der deutschsprachigen Musikwissenschaft.